Planer, Notizbücher, Malbücher, Lernmaterial, u.v.m.

Wenn ich nicht hier bin ....

... bin ich nicht auf dem Sonnendeck (schon gar nicht bei der Hitze / Starkregen, wahlweise), sondern drüben bei planer-und-lernen.de.

Weil ich nicht nur schreibe (z.B. an der Krimiserie), sondern schon seit Jahren Notizbücher, Mabücher, etc. mache. Ich habe mein Portfolio inzwischen auch um Printables (Klassenraumdeko, Lernmaterial, Sticker etc.) erweitert. Das bekommt ihr alles in meinem Etsy-Shop PlanningPabbles. Und alles, was ich als Buch oder Prinable oder digitales Zeug online stelle, versammelt sich zur besseren Übersicht auf planer-und-lernen.de. Da immer Neues dazukommt, lade ich euch ein, dort regelmäßig vorbeizuschauen. Außerdem ist der Plan, einmal im Monat alle Neuerscheinungen in meinem Studioletter vorzustellen, den ihr hier abonnieren könnt. Aber ganz so weit bin ich gerade noch nicht. Schließlich muss das ja auch alles getan werden.

Mittwoch, 28. Juli 2021

Meine Printables und Bücher sind oft solche, die ich selber gerne gehabt hätte (aber nirgends gefunden habe) oder die unsere Familie tatsächlich gebrauchen kann. Alles ist folglich getestet und bedürfnisorientiert. Da viele Familien noch länger mit dem Thema Homeschooling konfrontiert sein werden, baue ich auch diesen Bereich weiter aus. Und wenn es wieder zurück in die Klassen geht, sollen die Räume natürlich gerade für Grundschüler:innen hübsch ausgestattet sein. Deshalb erweitere ich auch… weiterlesen

Ideenfindung auf der Sechserbrücke

Ich stehe heute mal auf der SECHSERBRÜCKE, die einen kurzen Auftritt in meinem Berlin-Krimi UNSCHULDSENGEL hat.

Montag, 24. Februar 2020

Petra A. Bauer auf der Sechserbrücke am Tegeler See.

Die Autorin Petra A. Bauer auf der Sechserbrücke in Berlin-Tegel. Im Hintergrund der Tegeler See. Foto: P. Bauer 2020

 

Die Sechserbrücke befindet sich in Berlin-Tegel und verbindet die Greenwichpromenade mit dem Wanderweg zur Großen Malche. Ich muss immer lachen, wenn ich auf der Straße das Hinweisschild „Kreuzfahrtterminal“ sehe, weil sich an der Greenwichpromenade schlicht mehrere Dampferanlegestellen befinden :-D Eine Kreuzfahrt hat für mich dann doch mehr mit Karibik zu tun.

A propos… weiterlesen

Nagelneues Buchprojekt “Somewhere” (und ein bisschen NaNoWriMo 2019)

Zunächst sollte ich mich wohl bei allen entschuldigen, die auf ÜBERDOSIS ROCKMUSIK warten. Offenbar hatte diese zwölf Jahre alte Idee keinen Bock mehr, noch bei mir zu warten. Jedenfalls wenn es nach Elizabeth Gilbert geht, deren Buch Big Magic ich gerade lese (ein ganz wunderbares Non Fiction Buch mit interessanten Ideen). Also sollte ich mich wohl eher bei der Idee entschuldigen, dass ich sie so lange nicht beachtet habe.

Anyway, ich werde sie schon zurücklocken (oder das Buch komplett umschreiben), aber zunächst stelle ich ein völlig neues Manuskript in einem ganz anderen Genre fertig. Und das kam so:

Sonntag, 15. Dezember 2019

Somewhere - Arbeitstitel des neuen Buchprojekts von Petra A. Bauer

- Aktuelles Projekt ("Somewhere"): 45.282 Wörter seit 1. November 2019 (Stand: 10. Januar 2020) | Non-Fiction-Projekt: 3.455 Wörter seit 25. Dezember 2019 (Stand: 10. Januar 2020) -

Am 1. November 2019 habe ich spontan beschlossen, am diesjährigen NaNoWriMo teilzunehmen. Zu diesem Event habe ich seit 2010 immer mal wieder hier gebloggt. Wer den National Novel Writing Month kennt, weiß, dass er vom 1. bis 30. November dauert. Meine Entscheidung war also recht kurzfristig. Der ursprüngliche… weiterlesen

Mehr Meer - Eine Lesechallenge von Stürmische Seiten

So lange, wie ich nicht geschrieben habe, habe ich auch nicht gelesen. Mal von Sachbüchern abgesehen - die kann ich immer lesen. Und als ich auf Twitter die Lesechallenge "Mehr Meer" von @KatarinCharlot entdeckte, war ich spontan ganz hingerissen (und mit einem Ohrwurm gesegnet - siehe unten).

Donnerstag, 09. Mai 2019

#CATC2 Status: 11.5.2019, 231.531 Zeichen = 129 Normseiten

Mehr Meer. Lesechallenge von Stürmische Seiten. Foto: Kat.

Foto: OhTilly, via Unsplash?

Aber zunächst hat sie ein paar Fragen gestellt:

1. Welches ist dein Lieblingsmeer?

Solche "Lieblings"-Fragen zu beantworten fällt mir immer sehr schwer. Ich zähle mal auf, an welchen Meeren ich überhaupt bisher war:

  • Ostsee. Als Kleinkind bin ich mit meinen Eltern oft in Grömitz gewesen, 1976 in Hohwacht, 1980 in Scharbeutz (dort war ich meist mit Luftmatratze abgedeckt und schmökernd bei Regen im… weiterlesen

An Weihnachten denken und das E-Book ist auch erschienen!

Weihnachten steht vor der Tür, und die ersten Geschenkbestellungen für das WZLLN-Taschenbuch sind bereits bei mir eingetroffen. Wenn ihr auch ein signiertes Exemplar als Geschenk möchtet, wartet nicht zu lange, damit ich die Bücher noch vor dem Fest versenden kann. Und das E-Book für diejenigen von euch, die den Krimi lieber selber lesen wollen und keinen Platz mehr im Bücherregal haben, ist seit gestern auch online, juchhu!

Sonntag, 25. November 2018

Taschenbuch und E-Book von Wer zuletzt lacht, lebt noch 2018 erhältlich. An Weihnachten denken!

Nachdem ich mit dem gesamten Buchherstellungsprozess vorher nie etwas zu tun hatte, macht es viel Spaß jetzt für alles alleine verantwortlich zu sein. Auch wenn es einige Zeit gedauert hat, bis die E-Book-Formatierung so aussah, dass ich zufrieden damit war.

Das ist ohnehin gerade Programm: Dinge so oft neu machen, bis alles so ist, wie ich es haben will. Normalerweise ist so etwas überhaupt nicht meine Stärke, aber momentan verbeiße ich mich förmlich in die Aufgaben. Ich sage auch… weiterlesen

Es ist vollbracht - Es gibt eine Neuauflage von Wer zuletzt lacht, lebt noch

Ich kann es selbst noch nicht fassen, aber ich habe soeben die Neuauflage von Wer zuletzt lacht, lebt noch (WZLLN) hochgeladen. Morgen oder übermorgen wird es als Taschenbuch erhältlich sein. Es ist ab sofort als Taschenbuch erhältlich - die E-Book-Ausgabe folgt. Die Originalausgabe erschien vor zwölf Jahren im Mitteldeutschen Verlag.

Dienstag, 20. November 2018

Wer zuletzt lacht, lebt noch von Petra A. Bauer. Überarbeitete Ausgabe 2018

LESEPROBE

Warum ich so fassungslos bin? Weil ich es inzwischen nicht mehr für möglich gehalten habe, dass ich meine Robina-Bernhardt-Reihe realisiere oder auch nur WZLLN nochmal neu auflege.

Als WZLLN 2006 erschien, war es der Auftakt der Reihe "Tatort Ost" des MdV und als Einzelband angelegt. Aber meine Leser mochten Robina Bernhardt und Holger Schultze-Diepersdorf so sehr, dass sie nach einem weiteren Band fragten. Dieser war auch zur Hälfte geschrieben, der Vertrag lag mir vor, aber ich… weiterlesen


Seite 1 von 19 Seiten insgesamt.  1 2 3 >  Letzte »

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

Mein Profil auf Mastodon (literatur.social)
Bald 20 Jahre writingwomans Autorenblog. Seit 2002.
Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis