Einträge mit dem Tag: Buch


Geschenktipp: Signierte Krimis zu Weihnachten

Grafik Ihr Lieben, auch wenn hier die Novembersonne strahlt und ich es gar nicht glauben kann, dass MC Weihnachtsmannschon wieder seinen Schlitten startklar macht, muss ich der Realität doch ins Auge sehen und mich den Weihnachtsvorbereitungen widmen. Dazu gehört auch, euch als Geschenkidee signierte Krimis anzubieten, wie schon in den Jahren zuvor.

Dienstag, 08. November 2011

Es gibt wieder meinen Debütkrimi Wer zuletzt lacht, lebt noch, doch in diesem Jahr biete ich euch auch die Möglichkeit meine beiden Krimis aus der Kappe-Reihe zu erwerben: Unschuldsengel und Kunstmord.

Ich habe jeweils die Seite mit den neuen Marketplace-Angeboten verlinkt. Dazu müsst ihr leider ein bisschen runterscrollen, bis ihr zu Verkäufer: the-writingwoman kommt (siehe unten). Nur so könnt ihr sichergehen, dass ihr ein neues, von mir signiertes Buch bekommt.

AmazonMarketplace

Sicher fällt euch die eine oder andere Leseratte ein - und natürlich könnt ihr euch auch selbst etwas schenken ;-)

Da ich alle Bücher als Büchersendung verschicke, solltet ihr bis spätestens 15. Dezember bestellen, damit das Buchpaket noch rechtzeitig zu Heiligabend bei euch ankommt. Besser früher, denn in der Weihnachtszeit kann man nie vorhersagen, wie lange eine Büchersendung unterwegs ist.

STEVE JOBS - iLeadership

Ich habe ein faszinierendes Buch über eine faszinierende Persönlichkeit gelesen: Steve Jobs, der Gründer von Apple, der Vater von Mac, iPod, iPhone und iPad, CEO eines Milliardenschweren Unternehmens. Ein Mann, der T-Shirts für seine Mitarbeiter drucken lässt, auf denen steht: "Pirates! Not the Navy!" und eine andere Denkweise im Management eingeführt hat. Geschrieben von seinem engen MItarbeiter Jay Elliot, und somit sicher nicht objektiv, aber sehr beeindruckend.

Donnerstag, 07. Juli 2011

Ich freue mich, wenn ihr meinen YouTube-Kanal abonniert und die Videos dort kommentiert und bewertet. Ein kleiner Beitrag dafür, dass mir der Spaß am Videos Drehen erhalten bleibt, denn dann weiß ich, dass sie nicht im Nirwana verhallen :-) Ich danke euch - auch fürs Anschauen!

Mein zweiter Kinderkrimi auf Türkisch

Gerade dachte ich noch, Mensch, jetzt musste aber auch mal wieder was im Autorenblog schreiben und nicht immer nur drüben bei der Bauerngartenfee, da lag auch schon ein neues Belegexemplar in meinem Briefkasten:

Samstag, 09. April 2011

CIMG1648

Im November wurde bereits der erste Band An exciting cruise im selben türkischen Verlag herausgegeben. Jetzt ziert also die zweite Auslandslizenz mein Regal :-)

Videovorstellung der neuen Ausgabe von San Francisco Love Affair

SFLAneu_978-3-468-20888-1

Die Post war da, und zwar mit einem Stapel Belegexemplare der neuen Ausgabe meines ersten Mädchenromans. Schick sieht das Buch aus, gell?
Ich mochte das alte Cover zwar auch, aber nun ist mehr Liebe und Fernweh drauf und weniger Lernen ;-)

Donnerstag, 27. Januar 2011

Und weil ein neues Buch so ein toller Anlass ist, habe ich bei meinem YouTube-Kanal gleich mal eine neue Playlist erstellt und ein Video gedreht, in dem ich eine Mini-Lesung für euch mache. Bin gespannt, wie es euch gefällt:

Wenn ihr mehr davon wollt, könnt ihr meinen YouTube-Kanal abonnieren *klick*

ACHTUNG: Unter allen Kanal-Abonnenten verlose ich drei Exemplare der Neu-Ausgabe von San Francisco Love Affair, und zwar sobald ich 150 Abonnenten habe! Abonnieren und in die Kommentare zu diesem Video schreiben: “Ich möchte das Buch!” Ich gleiche Abonnenten und Kommentare dann ab und werfe den Namen jedes kommentierenden (Neu)-Abonnenten in die Lostrommel.

Ich freu mich!

CIMG1035

24. Dezember

Zur Feier des Tages gibt's was auf die Augen UND auf die Ohren - und zwar das Buch plus Hörbuch An exciting Cruise - Eine abenteuerliche Kreuzfahrt, geeignet für Kinder ab 10.

Freitag, 24. Dezember 2010

Im Booklet sind fremde Vokabeln erklärt, und die Hörbuchsprecherin macht auch bei den englischen Passagen das Verstehen leicht. Wenn man parallel dazu das Buch liest, prägt sich die fremde Sprache sicher noch besser ein.

Meine heutige Aufgabe:

Findet heraus, wer die Sprecherin ist und nennt mir mindestens drei Filme, in denen sie mitspielt. Dann möchte ich außerdem wissen, welche Rolle ihr gerne selber gespielt hättet und warum :-)

Die weiteren Teilnahmebedingungen findet ihr wie immer auf der Adventskalender-Startseite. Der Betreff für die heutige Mail lautet: 24.12.

Viel Glück!

ExitingCruiseHoerbuch978-3-468-20566-8[20100512] ExcitingCruise_neu[20091209]

Ich möchte mich bei allen ehrlichen Mitspielern bedanken, die dreieinhalb Wochen lang so tolle Beiträge gemailt haben. Es hat mir - trotz aller Arbeit - ungeheuren Spaß gemacht, weil das Feedback so toll war. Nächstes Jahr wieder? ;-)

Ich wünsche euch allen einen tollen Heiligen Abend, super Geschenke, schöne Momente und geruhsame Feiertage!

23. Dezember

Heute gibt es zum letzten Mal in diesem Jahr meinen Debütkrimi zu gewinnen. Von den anderen Krimis habe ich ja keine Exemplare mehr, wie ich kürzlich schon ausführte.

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Und langsam gehen mir auch die Aufgaben aus *g*

Mal überlegen... Also, das Buch spielt ja im Filmmillieu. Dabei fällt mir ein, dass ich mich da nur deshalb ein wenig auskenne, weil unsere Tochter Julia anno 1999 im zarten Alter von 9 Monaten durch puren Zufall die Babyhauptrolle in einem Film bekam, und ich vier Wochen mit ihr hinter den Kulissen dabei war. Das kleine Schnuddelchen im grünen Strampler ist unser Töchterlein, aber wer sind die beiden anderen? Und wie hieß der Film? Und in welchem Film hättet ihr gerne anstelle des tatsächlichen Schauspielers die Hauptrolle übernommen?

DieterLanduris_Juli_HaraldJuhnke1999

Die weiteren Teilnahmebedingungen findet ihr wie immer auf der Adventskalender-Startseite. Der Betreff für die heutige Mail lautet: 23.12.

4. Dezember

Tag vier des Weihnachtscountdowns. Gestern konntet ihr meinen Krimi-Erstling gewinnen: Wer zuletzt lacht, lebt noch.

Samstag, 04. Dezember 2010

Auch diesmal gab es wieder eine kreative Aufgabe, weil ich keine Lust hatte, den Ich-nehme-alles-kommt-egal-was-Einsammlern Vorschub zu leisten.

In unsäglichen Gewinnspielforen, postet einer die Lösungen aus allen möglichen Adventskalendern und alle anderen Einsammler schauen sich den Kalender gar nicht mehr an, sondern senden nur noch eine copy & paste-Mail. Besonders peinlich, wenn der einzige Rätsler keine Ahnung hat und ein falsches Lösungswort wählt, wie es bei mir kürzlich geschah. Gut zu erkennen an zig gleichlautenden Fehleinsendungen. Tja. Das kommt davon.

Wer meine Bücher gewinnen will, soll sie auch wirklich (kennenlernen) wollen. Bei eBay verticken kann ich sie nämlich selber, wenn ich das wollte. Übrigens: In diesen Foren werden zum Teil gehässige Kommentare dazu gemacht, dass es "richtig in Arbeit ausartet, all die Adventskalender abzuklappern". Und man macht sich darüber lustig, dass viele Betreiber von Adventskalendern aus den Vorjahren, in diesem Jahr keinen mehr anbieten. Ja, warum wohl? Abgesehen von den Kosten, benötigt man auch viel Zeit. Alleine das Zahlenbild zusammenzupuzzeln hat Stunden gedauert. Die Fragen muss ich mir ausdenken, die Einsender in Tabellen eintragen, ausdrucken, der Glücksfee übergeben, auslosen lassen, Gewinn signieren, verpacken, zur Post bringen.... In der Adventszeit komme ich nicht wirklich zum Schreiben oder gar Plätzchen backen für die Familie.

Wir Autoren tun das einerseits, weil wir zu Weihnachten Lesern eine Freude machen möchten. Aber wir möchten bei all der Arbeit auch, dass die Leute uns und unsere Bücher kennenlernen, weil sie neugierig auf das sind, was wir geschrieben haben. Wir möchten keine lästige "Station" sein, die es "auch noch abzuklappern" gilt, damit irgendwelche Schmarotzer hinterher sagen können: "Ich hab bei 100 Adventskalendern 78 Preise gewonnen!" (ja, es gibt tatsächlich Leute, die machen jeden Tag bei 100 und mehr mit) Für den Keller, für den Müll, für den Flohmarkt, für ebay, was weiß ich.

Also, diesen "Sammlern" habt ihr es zu verdanken, dass ich meine Aufgaben inzwischen umfangreicher gestalte. Aber, wie ich erfahren durfte, freuen sich etliche Mitspieler darüber, weil sie mit einem mal Lust zum Schreiben bekommen haben, was ich natürlich sehr schön finde.

Gestern hatte ich mir gewünscht, dass ihr folgenden Dialog aus meinem Krimi, mit mindestens 40 Wörtern (nicht Zeichen!) weiterführt. Nicht, was wirklich an der Stelle im Buch steht war entscheidend, sondern was ihr draus gemacht habt:

Robina Bernhardt wollte wutschnaubend davonstürmen. Dann besann sie sich eines Besseren.
"Sie kommen jetzt beide mit zur Befragung aufs Präsidium. Und mir ist scheißegal, was Schramm dazu sagt."
Als sie voranging, hörte sie hinter sich Karsten Obelhoff, der auf Amelie Goldbach einredete.
"Schatz, die kriegt sich schon wieder ein. Und das wird noch ein Nachspiel haben. Die wissen wohl nicht, ...

Und ab hier wart ihr gefragt :-)

Ich danke allen Mitspielern! Es sind wieder tolle Einsendungen angekommen, die ich im zweiten Teil dieses Blogpostings veröffentlicht habe.

Um gerecht zu sein, habe ich das Los entscheiden lassen, aber ich habe sehr oft lachen müssen und freue mich wirklich darüber, dass euch das Bearbeiten der Aufgaben offenbar Spaß macht!

Das Buch hat Silke Köcher gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! WZLLN_aktuell

weiterlesen

3. Dezember

Nun waren wir in writingwomans Adventskalender schon beim dritten Türchen angelangt. Heute entführte ich euch mit Midsummer Love - Mittsommerliebe nach Schweden. Das (selbstverständlich signierte) Buch konntet ihr auch gewinnen.

Freitag, 03. Dezember 2010

Dazu wollte ich von euch wenigstens vier Zeilen lesen. Thema war:

Unverheiratete schwedische Mädchen legen in der Nacht vor Midsommar sieben verschiedene Blumen unter ihr Kopfkissen, um von dem Mann zu träumen, den sie später heiraten werden.

Welche sieben Dinge legt ihr heute Nacht unter euer Kopfkissen? Wie sieht euer Traum dazu aus?

MidsummerLove2009

Es kamen lauter wunderbare Beiträge an, die ihr im zweiten Teil des Eintrags (unter "weiter") nachlesen könnt.

Aber es konnte nur einen Sieger geben, und die Gewinnerin heißt Andrea Wladasch Übrigens: Auch meine Kollegin, die Fantasy-Autorin Monika Felten, hat einen wunderhübschen Adventskalender, bei dem es ihre Bücher (und zwei Gastbücher) zu gewinnen gibt.

Und hier einige eurer sieben Gegenstände und Träume (kein Ranking, ich fand alle super und hoffe, ich habe niemanden vergessen, der gerne hier auftauchen wollte):

weiterlesen
Seite 2 von 8 Seiten insgesamt.  < 1 2 3 4 >  Letzte »

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis