80 Kilo in einem Jahr abnehmen? Das geht!

Keine einseitige Kohlsuppen-, Hollywood-, Atkins- oder sonstige Diät, keine Wundermittel und Abnehmpülverchen, sondern konsequente Ernährungsumstellung und Sport - das machte aus dem stark übergewichtigen Sascha buchstäblich eine halbe Portion. Vielleicht macht euch der Beitrag Lust darauf, eurem Schweinehund ein paar Manieren beizubringen ;-)

Donnerstag, 26. Mai 2011

Es war ein Silvestervorsatz, wie er in jedem Jahr von Millionen Menschen auf der Welt gefasst und meist nicht durchgehalten wird: Endlich abnehmen!

Allerdings handelte es sich bei dem damals 31Jährigen, nicht um ein paar Pfund zuviel oder hier und da ein Wonneröllchen. Sascha wog 163 Kilo und hatte es buchstäblich satt. Er ging kaum noch aus dem Haus und das wollte er ändern.

Wie oben bereits zu lesen war - er hat es geschafft. Seht selbst:

Wie Sascha in einem Jahr 80 Kilo abnahm. Vorher - Nachher

Foto mit freundlicher Genehmigung von Sascha… weiterlesen

writingwoman on air - Radio Teddy

FotoTelefoninterviewTeddy[20110211]

Am 24. Februar gehört die Stunde von 9:00 bis 11:00 Uhr auf Radio Teddy mir ganz allein, und zwar zum Thema WENN MAMA WIEDER ARBEITEN GEHT.

Donnerstag, 24. Februar 2011

Hier könnt ihr den Livestream hören.

Die Website zu Mama im Job

Vom Familienministerium: Perspektive Wiedereinstieg

Interessiert an weiteren Videos? Dann könnt ihr (kostenlos!) meinen YouTube-Kanal abonnieren.

Erschreckende Parallelen

Berühmt aber arm: Schauspieler, Schriftsteller = Traumberufe. Autoren stehen in der Verdienstkette der Verlage am unteren Ende (weniger verdienen höchstens noch Illustratoren oder Übersetzer), Schauspielern im Theater geht es ebenso. Ich möchte euch diesen kurzen Film ans Herz legen, in dem u.a. Ingo Naujoks die Träumer auf den Boden der Tatsachen zurückholt:

Dienstag, 22. Februar 2011

Ich denke, etliche Autoren werden heftigst nicken und denken "Genau so ist das bei uns auch."
Und doch, wir können die Finger nicht von den Tasten und / oder den Bühnenbrettern lassen. Hier gibt es noch mehr Hintergrundinfo.

Theater!

Eine halbe Stunde bevor vorgestern der Wecker klingelte, schlich sich ein Gedanke in mein Bewusstsein, dem ich bestimmt über zwanzig Jahre lang keine nennenswerte Beachtung geschenkt hatte, außer mal für ein paar Sekunden, wenn die Namen Rainer Werner Fassbinder oder Dario Fo fielen. Ich dachte an unsere Theatergruppe.

Samstag, 08. Januar 2011

Anno 1987/88 muss es gewesen sein (zwei der Mitspieler waren auch auf unserem Polterabend erschienen), als wir einer Laienspielgruppe beitraten. Obwohl, eigentlich ist es falsch formuliert: Ich war auf der Suche nach einer, und beim ersten (oder einem der ersten) Gründungstreffen dabei. Mein Liebster kam kurz darauf auch mit.

Aber ich hole mal aus (und staune beim Schreiben, was mir dazu alles einfält, auch Bilder, die ich nicht im einzelnen beschreibe):

Ich stand immer schon gerne auf der… weiterlesen

Tatort Schreibtisch

Viele Leser sind doch sehr neugierig, wo Autoren sich die Haare raufen, bis endlich das Buchmanuskript ans Lektorat geschickt werden kann - kurz, wo die Bücher entstehen.

Freitag, 10. Dezember 2010

Der KrimiKiosk hat dazu eine schöne Reihe ins Leben gerufen, Tatort Schreibtisch, wo schon so einige Krimiautoren ihren Arbeitsplatz gezeigt haben, z.B. Jussi Adler-Olsen, Zoë Beck, Karen Slaughter, Sebastian Fitzek oder Gabriela Galvani.

Jetzt ist auch mein derzeitiger Arbeitsplatz dort zu sehen, und es sind auch einige Zeilen dazu geschrieben.

Danke an den KrimiKiosk!

9th Avenue - Aquarell von Andreas Mattern

Ich freue mich sehr, denn nach einigen Irrwegen ist mein Lieblingsaquarell von Andreas Matternnun endlich bei uns gelandet:

Donnerstag, 23. September 2010

9th Avenue - Aquarell von Andreas Mattern

Die Yellow Cabs haben es mir angetan und die ganze Atmosphäre ist eifach so Big Apple - das musste ich einfach haben!

Vermutlich zieht es mit nach Zürich, aber bis es so weit ist, wollte ich schon einen schönen Platz dafür in unserem Haus finden. Das ist gar nicht so einfach; also habe ich zunächst ein Regal abgeräumt und nun steht der echte Mattern erstmal zwischen zwei echten Hauns :-) Ein wenig gequetscht zwar, und leicht chaotisch, wie man es von mir gewöhnt ist, aber es ist ja… weiterlesen


Seite 3 von 4 Seiten insgesamt.  < 1 2 3 4 > 

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis