Postcrossing

Kennt ihr Postcrossing? Nebenan hatte ich kürzlich von Postcrossing mit DIY-Postkarten berichtet und dazu einiges erklärt. Die Harry-Potter-/Batman-Postkarte, die ich gezeichnet und nach Russland geschickt hatte, ist inzwischen angekommen und ich habe ganz zauberhaftes Feedback von den beiden Empfängerinnen dazu erhalten.

Sonntag, 19. Oktober 2014

Postcrossing-Karte, die ich speziell für die Interessen der russischen Empfängerinnen gezeichnet habe

Postcrossing-Karte, die ich speziell für die Interessen der russischen Empfängerinnen gezeichnet habe.

Antwort auf meine Harry-Potter-/Batman-Postkarte

Antwort auf meine Harry-Potter-/Batman-Postkarte auf der Postcrossing-Plattform.

Hallo Petra, thank you very much for this wonderful personal postcard. We’ve never received something special like that. Our mom first didn’t believe that you’ve had drawn this to us. But in which Universe could Batman and Harry meet together? :D Only in Berlin, of course :-D
So thank you one more time, you’re a great artist and a great person.
Wish you all the best and happy postcrossing!
Sveta & Nastja

Ich finde es wirklich schön, dass ich den beiden damit offenbar eine Freude machen konnte. Wennn schon die Interessen im Profil so genau beschrieben sind, weshalb dann nicht darauf eingehen? Ich glaube, ich mache das ab sofort immer so. Ansichtskarten kann ja jeder ;-)

Liebe Grüße

Petra

 

Ateliereröffnung Susanne Haun

Obwohl wir nur einen knappen Kilometer auseinander wohnten, hatte ich es im ganzen Jahr 2013 irgendwie nicht geschafft, meine Freundin, die Künstlerin Susanne Haun zu besuchen. Kennt man ja. Je näher dran desto selten seh. Nun hat sie Wohnung und Atelier aufgegeben und ist 12 Kilometer weit weg gezogen, in eine kombinierte Atelierwohnung. Gestern war die Ateliereinweihung und wir waren dort. Manchmal ist es mit Termin eben am besten.

Sonntag, 15. Dezember 2013

Die Künstlerin Susanne Haun

Die Künstlerin Susanne Haun in ihrem neuen Atelier. Foto: Petra A. Bauer

Die ersten Bilder ihrer Ateliereinweihung hat sie gestern schon online gestellt.

Das neue Atelier ist unterm Dach, hell und geräumig. Der Wedding beginnt wieder, diversen Künstlern eine Heimat zu geben und poliert sein Image auf - das finde ich schön.

Susanne ist ihren Tuschezeichnungen und Radierungen treu geblieben, hat aber auch Objektkunst und ein Foto- / Kunstprojekt gemeinsam mit einem anderen Künstler dazu genommen. Der Gesamteindruck im Atelier ist klar. Alle Bilder hängen nach wie vor in weißen Rahmen und das passt sehr gut zu ihren Zeichungen.

Mein Lieblingsbild von ihr ist immer noch unser Kumpel Harald Juhnke ;-)

Harald Juhnke, Tuschezeichnung von Susanne Haun

Unsere Jüngste hatte ja einen Film mit ihm gedreht und wir haben das Bild sofort gekauft, nachdem Susanne es gezeichnet hatte, weil es so gut getroffen ist.

Stammleser erinnern sich vielleicht auch an den Künstlerplausch mit Susanne Haun, den ich auf Video gebannt habe, und wo es interessante Statements zum Thema Leben und Arbeiten als Künstler gab.

Sie hat mittlerweile auch vier Bücher veröffentlicht. Vielleicht ist ein Weihnachtsgeschenk dabei?


Liebe Grüße mit den besten Wünschen für einen schönen 3. Advent

Grafik

 

iPad-Happiness unterm Weihnachtsbaum

Unser Heiligabend lief äußerst multimedial ab. Unter anderen vielen tollen Geschenken (auch von den Kindern) haben mein Liebster und ich ein iPad bekommen, juchu :-)

Sonntag, 25. Dezember 2011

Double-iPad-Happiness

Und natürlich habe ich mir sofort die Sketchbook Pro App geladen und damit experimentiert. Hier der erste Versuch:

Meine allererste Zeichnung auf dem iPad mit Sketchbook Pro

Atelierumzug

Meine Freundin, die Künstlerin Susanne Haun, eingefleischten Bloglesern aus den Künstlerplausch-Videos bekannt, hat sich über zehn Jahre lang ein Atelier mit dem Aquarellisten Andreas Mattern geteilt, der ebenfalls am Künstlerplausch teilnahm. Das letzte Atelier lag leider am anderen Ende von Berlin. Jetzt hat sie - allein - ihr neues Reich bezogen. Direkt hier um die Ecke.

Mittwoch, 24. August 2011

AtelierSusanneHaun

Obwohl die Entscheidung grundsätzlich nicht leicht war, wie sie in ihrem Blog beschreibt, ist sie doch froh über den neuen Raum und die Zeit, die sie durch den Umzug gewonnen hat.

Ich war gestern dort und konnte zumidest einige Fotos machen und ein kurzes Video drehen.

ImAtelierSusanneHaun1

Ich filme in Susannes neuem Atelier. Foto von Susanne Haun

ImAtelierSusanneHaun2

In Susannes neuem Atelier. Foto von Susanne Haun

Weitere Infos über Anschrift und Atelier-Einweihungsfeier.

Künstlerplausch

Update 23.08.2011: BITTE RUNTERSCROLLEN - JETZT AUCH TEIL 4 (mit Andreas Mattern) ONLINE! - - - Am 16. Februar hatte ich mich mit meiner Freundin, der Zeichnerin Susanne Haun, zu einem Videodreh getroffen. Wir haben uns über ihre Kunst und meine Bücher unterhalten und hatten viel Spaß, was man an den Videos hoffentlich auch merkt. Später kam noch Susannes Atelierkollege dazu, der Aquarellist Andreas Mattern. So haben wir sehr viel interessantes Material über unsere Arbeit, unser Selbstverständnis, Selbstzweifel, u.v.m. zusammenbekommen. Ich habe das ich in mehrere kürzere Videos unterteilt - einmal wegen der Ladezeiten und zweitens wegen der Zeit unserer Zuschauer :-) Der erste Clip ist knapp vier Minuten lang, und ich wünsche euch viel Spaß!

Dienstag, 23. August 2011

 

 

 

Fragen und Kommentare dazu hätte ich am liebsten direkt bei YouTube, aber auch hier sammle ich gerne eure Kommentare und werde gerne eine Videoantwort dazu machen, wenn genügend Fragen zusammengekommen sind.


Teil 1: http://www.youtube.com/watch?v=8EujiTkZgQo
Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=xThE6oHJgCM
Teil 3: http://www.youtube.com/watch?v=hE3frvBYU10
Teil 4: http://www.youtube.com/watch?v=HHsqg8shZh4
Teil 5 (Behind the scenes): http://www.youtube.com/watch?v=Bb1Z4VPk0FY

Die gesamte Playlist:
http://www.youtube.com/watch?v=8EujiTkZgQo&list=PLA10E3B0B1655D950

 

Street Art - Rote Fabrik Zürich

Wer auf alte Gebäude und wirklich kunstvolle Graffiti steht, sollte unbedingt mal einen Blick in dieses Video werfen, das ich am Wochenende gedreht habe. Die 'Rote Fabrik' am Zürichsee ist Veranstaltungsort (FIL ist dort auch schon aufgetreten; mein Liebster hat dort mit ihm geplauscht) und Treffpunkt für Künstler und junge Familien. Hat was Prenzlbergisches an sich ;-)

Dienstag, 02. August 2011

Und hier habe ich noch ein Video über die Künstler gefunden, von denen diese Graffitis stammen:

 


Seite 2 von 10 Seiten insgesamt.  < 1 2 3 4 >  Letzte »

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden, als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik


Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

Grafik

MEIN TWITTER-BLOG:
Treffpunkt Twitter

Grafik



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis