Lesung in der Franz Marc Grundschule

Im Profilkurs Englisch der Franz Marc Grundschule in Berlin-Tegel lese ich Auszüge aus dem deutsch-englischen Kinderkrimi "An exciting Cruise - Eine abenteuerliche Kreuzfahrt".

Grafik

Wieder einmal bin ich in Sachen zweisprachiger Lesung unterwegs. Geplant ist diesmal, die Schüler beim Lesen der Dialoge mit einzubeziehen. Da es sich um einen Kurs mit dem Schwerpunkt Englisch handelt, werde ich diesmal nicht simultan übersetzen müssen, wie an jenem Tag, als ich in einer 6. Klasse las und ein Schüler nur Französisch konnte...

Die zweisprachigen Langenscheidt-Lernlektüren sind so aufgebaut, dass der Fließtext in deutsch geschrieben ist und ein großer Teil der Dialoge in Englisch, wobei sich der englische Text logisch aus der Handlung ergeben muss. Unbekannte Vokabeln sind unten auf den Seiten jeweils extra erklärt.

» » Bundesliga - Für welchen Verein kann ich denn jubeln?

« « Sechs Jahre Writingwomans Autorenblog




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

  • Montag, 31. Mai 2021 | CRIME AND THE CITY | IN EIGENER SACHE | KRIMI
    Die Website zur Krimiserie CRIME AND THE CITY
    Ich hatte es schon lange vor, aber am Pfingstwochenende habe ich es endlich umgesetzt: Die Website zu CRIME AND THE CITY ist online! Alle Infos, die die Serie direkt betreffen, könnt ihr dort ab sofort finden. Der Hashtag zur Serie, den ich auf den Social Media Plattformen benutze, lautet #CATC. Je nach Band setze ich die entsprechende Zahl dahinter. ÜBERDOSIS ROCKMUSIK ist folglich #CATC2.
  • Donnerstag, 27. Mai 2021 | REZENSIONEN
    Buchtipp: Thees Uhlmann über Die Toten Hosen
    Heute gibt es mal wieder eine Promi-Buchrezension. In diesem Fall bin ich Doppel-Fan: Ich mag die Musik von Thees Uhlmann & Band, der das Buch geschrieben hat (natürlich ohne Band). Und ich mag Die Toten Hosen, wobei ich zugegebenermaßen eine Spät-Einsteigerin bin, da ich erst durch ihre "Nur zu Besuch"-CD (Unplugged im Wiener Burgtheater) so richtig auf sie aufmerksam geworden bin.
  • Samstag, 15. Mai 2021 | #AbenteuerSelfpublishing | AUTORIN | SCHREIBEN & VERÖFFENTLICHEN | Tipps für Autoren
    Vellum - Buchsatz-Software und Motivationshilfe
    Kürzlich habe ich mir Vellum gekauft (das gibt es leider nur für den Mac). Das ist dann wohl Werbung, aber ich habe das Programm selbst bezahlt (das müsst ihr nicht gleich am Anfang tun*). Wenn ihr noch ein bisschen wartet, habe ich einen Affiliate-Link für euch und bekomme eine winzige Provision, wenn ihr Vellum dann irgendwann kauft. Für euch wird es nicht teurer, aber ihr könnt meine Schreibprojekte unterstützen. Leider gestaltet sich die Registrierung ein wenig kompliziert. Eigentlich ist
  • Donnerstag, 06. Mai 2021 | AUTORIN | LEBEN | LIFESTYLE | Tipps für Autoren
    #MeetTheBloggerDE21 | Selbstfürsorge
    Selbstfürsorge ist gerade für Freiberufler ein wichtiges Thema, weil wir uns ja doch gerne mal selbst ausbeuten.
  • Montag, 03. Mai 2021 | AUTORIN | BLOGGING | LIFESTYLE
    #MeetTheBloggerDE21 | Mein Arbeitsplatz
    Tag 3 der Aktion #MeetTheBloggerDE21 von Anne Häusler, die eigentlich für Instagram erfunden wurde, wo ihr meine Beiträge natürlich bei @writingwoman auch findet. Heute geht es um den Arbeitsplatz, der bei mir schon immer im Homeoffice war - nicht erst seit der Pandemie, wie bei so vielen heute. Deshalb war diese Situation für mich natürlich auch völlig natürlich.