Einträge mit dem Tag: Verlosung


Blogparade: Zehn Fragen zur Kunst

Besser spät als nie möchte ich euch auf eine besondere Aktion aufmerksam machen, bei der die beiden Künstler Susanne Haun und Andreas Mattern eine federführende Rolle spielen, die ihr bereits bei meinen Künstlerplausch-Videos kennengelernt habt:

Samstag, 23. April 2011

Zehn Künstler, die einen Blog betreiben haben, möchten Euch in den nächsten Wochen einladen, Euch an zehn Blogparaden auf Ihren Blogs zu beteiligen. In den Blogs werden „10 Fragen zur Kunst“ diskutiert. Jeder Künstler wird auf seine persönliche Art und Weise die Diskussion führen. Seit 18. April wird in den folgenden zehn Wochen an jedem Montag eine neue Blogparade veröffentlicht. Die einzelnen Blogparaden laufen jeweils ein Woche und am Ende dieser Woche wird auf dem Blog des Künstlers eine Zeichnung, ein Druck oder ein Aquarell verlost. Die Verlosung nimmt jeder Künstler in eigener Verantwortung vor.

Unterstützt wird die Aktion von der Firma Hahnemühle, die zu jeder Verlosung noch ein zusätzliches Überraschungspaket zur Verfügung gestellt hat, so dass es zwei Gewinner pro Verlosung gibt. Hier die Starttermine der einzelnen Blogparaden nebst Künstler und ausgelobtem Preis:

18.04.2011 Andreas Mattern - „Prag 2“ - Farbradierungen / Aquatinta, 3 Platten, auf Hahnemühle Kupferdruckpapier15 x 20 cm, 2010
25.04.2011 Julia Tepasse - „Auftrieb“ - Collage / paper on canvas, 10 x 10 cm, 2010
02.05.2011 Oliver Kohls „Harlingen“ - Pastell auf Sandpapier, ca. 40 x 30 cm, 2011
09.05.2011 Conny Niehoff „Rückenakt“ - 32 x 24 cm, Hahnemühle Burgund
16.05.2011 Susanne Haun „Wachender Engel“ - Zeichnung, 17 x 24 cm,Tusche auf Hahnemühle Burgund, 2011
23.05.2011 Anna Schüler „Zwischen den Zeiten VI“ - Format A4, Tusche auf Bütten, 2010
30.05.2011 Frank Hess „Tulpenvase“ - Zeichnung 30 x 20 cm, Tusche auf Bütten, 2011
06.06.2011 Helen Königs „Strandhaus" - Acryl auf Pizzakarton, genäht auf Passepartout, 15 x 15 cm, 2011
13.06.2011 Roswitha Geisler „Jimi Hendrix – Hush“ - wasservermalte Pastellstifte, Graphit und Tinte auf Bütten von Hahnemühle 30 x 21 cm, ca. 15 x 15 cm
20.06.2011 Frank Koebsch „Kranich“ - Miniatur in Aquarell auf Hahnemühle Aquarellpostkarte, 10,5 x 15 cm, 2011

P.S. Die beteiligten Künstler beteiligen sich an der Diskussion, sind aber selbstverständlich von der Verlosung ausgeschlossen.

SECHZEHN

Hinter dem 16. Türchen hat sich in writingwomans Adventskalender wieder ein Eltern-Kind-Krimipaket versteckt.

Dienstag, 15. Dezember 2009

Für die Großen gibt es wieder Wer zuletzt lacht, lebt noch, die Kleinen dürfen sich auf den zweiten deutsch-englischen Krimi mit Leon und Alina freuen: Pirates of Plymouth - Piraten von Plymouth.

Frage: Welche Aussage ist richtig?

Das Ankunftsgebäude des Plymouth City Airport sah auf den ersten Blick aus wie

A) ein Wohnklo.
B) ein Raumschiff.
C) eine Autobahnraststätte.

Antwort C) haben alle richtig aus dem Text herausgelesen

und Birgit Lerch hat gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch!

SIEBEN

Hinter dem 7. Türchen hat sich in writingwomans Adventskalender wieder ein Eltern-Kind-Krimipaket versteckt.

Sonntag, 06. Dezember 2009

Für die Großen gibt es wieder Wer zuletzt lacht, lebt noch, die Kleinen dürfen sich auf den zweiten deutsch-englischen Krimi mit Leon und Alina freuen: Pirates of Plymouth - Piraten von Plymouth.

Die Frage lautete: Leon und Alina landen auf dem Flughafen von Plymouth. Wer holt sie dort ab?

und die richtige Antwort wussten wieder alle Einsender. Es war:

a) Lucy und Spencer

And the winner is...

Annelore Brinkheger

Herzlichen Glückwunsch!

SECHS

Natürlich geht auch an Nicolausi in writingwomans Adventskalender wieder ein Türchen auf.

Sonntag, 06. Dezember 2009

Der heutige Gewinner darf sich über den deutsch-englischen Mädchenroman Heart of Glass - Herz aus Glas und den Berlin-Krimi Wer zuletzt lacht, lebt noch freuen.

Heart of Glass - Herz aus Glas ist der zweite Band, in dem die beiden Freundinnen Nina und Britt die Hauptrolle spielen.

Die heutige Frage war:

Welchen Beruf hat Ronan Clark, Ninas Vater?

Die Lösung lautete : Er ist Professor für Städteplanung.

Das wussten wieder alle Einsender.

And the winner is...

Christine Dorn

Herzlichen Glückwunsch!

FÜNF

Schon der 5. Dezember! writingwomans Adventskalender erfreut sich steigender Beliebtheit. Der heutige Gewinn ist ein kriminelles Eltern-Kind-Paket:

Samstag, 05. Dezember 2009

Die Frage für den 5.12. lautete: Welche Macke hat Leon?

Die korrekte Anwort war: c) eine Piratenmacke

Bis auf eine Lösung waren alle richtig!

Sarah Pritzel hat die Bücher gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch!

VIER

Der 4. Tag ist in writingwomans Adventskalender angebrochen. Es gibt heute wieder eine Doppelpackung Wer zuletzt lacht, lebt noch zu gewinnen. Eins für euch, eins zum unter-den-Baum-Legen :-)

Donnerstag, 03. Dezember 2009

Das war die Aufgabe:

Wer zuletzt lacht, lebt noch spielt im Berlin des Jahres 2005. Die Kommissarin Robina Bernhardt jagt einen Mörder quer durch den Ostteil der Stadt.

Frage:

Was zeichnet der Mörder in die Blutlache seiner Opfer?

Die Lösung: Er malt einen Smiley.

Das haben alle gewusst und

Friederike Reif

hat die beiden Krimis gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch!

DREI

Am 3. Tag bleiben wir in writingwomans Adventskalender international: Es gilt, eine Frage zu meinem kürzlich erschienenen Roman Midsummer Love - Mittsommerliebe zu beantworten.

Mittwoch, 02. Dezember 2009

Midsummer Love ist ein deutsch-englischer Frauenroman der Schwierigkeitsstufe A2. Das bedeutet, der Fließtext ist in deutsch geschrieben, die Dialoge sind in einfachem Englisch gehalten; unbekannte Vokabeln werden erklärt.
Der Englischanteil im Buch beträgt ca. 30%.

Die heutige Frage dazu:

In welches Land flieht Annika Reinhardt, um ihre kaputte Liebesbeziehung zu vergessen?

Die Lösung lautete "Schweden", und das haben auch wieder alle gewusst oder herausgefunden.

And the winner is...

Thorben Rump

Herzlichen Glückwunsch!

ZWEI

Auf in die zweite Runde! Auch heute gibt es in writingwomans Adventskalender ein signiertes Buch zu gewinnen: Meinen deutsch-englischen Mädchenroman San Francisco Love Affair - Verliebt in San Francisco.

Dienstag, 01. Dezember 2009

SFLA ist der erste von drei Bänden um die Protagonistinnen Nina und Britt. Nina fliegt in den Sommerferien nach San Francisco und Britt will sie unbedingt begleiten, weil dort ihr Lieblingsschauspieler lebt.

Frage: Wie heißt Britts Lieblingsschauspieler?

Update:

Die Lösung musste natürlich Nicholas (Nick) Stevenson heißen, und das haben auch alle Teilnehmer herausgefunden.

And the winner is ...

Sandra Stockem

Herzlichen Glückwunsch!


Seite 1 von 2 Seiten insgesamt.  1 2 > 

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis