ALBATROS [20101004] Vom Beamen und im Trüben Fischen

Grafik In den letzten beiden Tagen habe ich mir ziemlich die Haare gerauft. Kurz: Es ging um den Antagonisten.

Grob weiß ich ja, wer es sein soll. Einer aus einer bestimmten Gruppe von Ähnlichen. Und das ist das Problem. Ich kann den Kerl oder die Frau (auch das ist beides noch möglich) einfach nicht visualisieren oder besser noch: Er materialisiert sich einfach nicht! Das sieht ungefähr so aus, wie in den uralten Enterprise-Folgen, wenn Scotty jemanden aufs Schiff beamt. Während des Beamvorgangs ist der Mensch (oder Klingone, whatever) kaum zu erkennen, bis er sich endgültig materialisiert hat.

Und so sehe ich gerade meinen Antagonisten oder besser gesagt, ich sehe ihn nicht. Das macht das Plotten ungemein schwierig. Gegen wen und gegen was muss meine Hauptfigur kämpfen? Wer durchkreuzt ihre Wünsche?

Ich kann natürlich erst einmal in die grobe Richtung auf die Antagonistengruppe plotten, aber ich fühle mich damit nicht wohl. Ich möchte ein kleinteiliges Gerüst erstellen, und dazu brauche ich Infos.

Vermutlich bin ich auch zu ungeduldig. Das nullte Kapitel hatte mich ja ein Stück vorangebracht, aber eben nicht in diese Beziehung.

Ich habe dann versucht, die Schneeflockenmethode zu benutzen:

Erst in einem Satz den gesamten Plot umreißen, dann diesen Satz in 5 Sätze unterteilen, je einen für Anfange, Wendepunkte und Schluss. Aus diesen Sätzen jeweils Absätze á 5 Sätzen bilden, und so weiter. Jutta hatte mich auf diese Idee gebracht. Leider ist es mir nicht gelungen damit das große Ganze zu gliedern. Statt dessen ist der Anfang jetzt sehr detailliert durchdacht... Das ist ja auch schön, war aber nicht Sinn der Sache.

Letztlich brauche ich auch für die großzügige Planung eben einen Antagonisten quasi aus Fleisch und Blut.

Ich werde jetzt also so lange parallel Schreiben und Plotten, bis mir der Bösewicht deutlich vor Augen steht. Dann bastle ich mein Gerüst weiter und fülle es hinterher auf - idealerweise während des NaNoWriMo ;-)

» » ALBATROS [20101008]

« « NaNoWriMo 2010



Kommentare:


Ich bin total einverstanden, gute Antagonisten sind so wichtig wie gute Haupfiguren, um eine sinnvolle Geschichte zu erzählen, und machmal noch schwieriger zu schaffen.

encuentra pareja  am  07. Oktober 2010




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

Mein Profil auf Mastodon (literatur.social)
Bald 20 Jahre writingwomans Autorenblog. Seit 2002.
Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis