Schreiben ist ein wenig wie Schauspielern

Wenn ich richtig im Schreibfluss bin, dann stecke ich im Körper der Protagonistin und sehe die Umgebung und die Menschen, mit denen sie zu tun hat, mit ihren Augen. Ich denke wie sie, ich fühle wie sie. Ich lebe in einem Film, den ich nur abschreibe. Szene für Szene entsteht, bis ich die Sequenz aus ihrem Leben für beendet erkläre, weil der Fall sich gelöst hat und die komplette Seitenzahl erreicht ist.Heute Vormittag habe ich 8 Seiten geschrieben und den Prolog überarbeitet.

» » Erfolglose Recherche

« « Wenn das Telefon zweimal klingelt :-)




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis