Heute ist so ein Tag

den kann man glatt streichen. Gestern hatte ich schon vormittags einen Termin (nachmittags schreibe ich wegen der Kinder nur bei akutem Termindruck).
Heute hätte ich zum Arzt gesollt, aber dafür hätte ich quer durch die Stadt gemusst, und mir ist seit dem aufstehen total schwindelig. Nein, kein Alkohol am Vorabend, davon bekomme ich doch Asthma-Anfälle (ich sollte wohl doch mal nach Palm Springs fahren und mir für 1000 Dollar pro Monat die Verjüngungs-Spritzenkur antun, wenn ich mich mit 40 schon so alt fühle und hier und da und dort was habe...). Es scheint sich wieder mal ein Virus anzukündigen, so einfach ist das. ALso wollte ich die gewonnene Zeit zum Arbeiten nutzen, aber ich komm einfach nicht rein. Ich habe bei grauem Himmel ohnehin immer Schwierigkeiten damit. Leider arbeite ich bei strahlender Sonne am besten, wie regelmäßige Leser dieses Journals schon wissen. Ziemlich ungeschickt, nunja, das steckt wohl in mir drin. Aber dieses trieselige Gefühl im Kopf kommt nun noch dazu, also mache ich Belanglosigkeiten, mit schlechtem Gewissen. Aber ich denke - nein, ich weiß! - dass ich das mit allen Schriftstellern gemeinsam habe. Das beruhigt ein wenig, aber nicht völlig.

» » MIr ist heute wie Samstag,

« « Kontaktet




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

Mein Profil auf Mastodon (literatur.social)

Buy Me a Coffee at ko-fi.com
Mit einem Klick auf "Buy me a Coffee"
unterstützt du mein YA-Buchprojekt.

 

 
20 Jahre writingwomans Autorenblog. Seit 2.9.2002.
 
Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis