Alles ist verbandelt, verknüpft, vernetzt, verlinkt, sogar das Real Life

Petra A. Bauer - Priscillina Bailey in Second Life Nachdem ich -> in der letzten Woche nicht konnte, und auch nur dreieinhalb Figuren da waren, wurde es gestern rappelvoll beim -> 3. Autorenstammtisch im Garten des Second Life Literaturcafés. Im Laufe des Abends waren rund zwanzig Autoren und Leser dabei; gleichzeitig waren immer zwischen acht und elf Avatare in der Sim.
Wir haben u.a. mal geklärt, wer Donnerstags immer da sein sollte, denn einen -> Ansprechpartner für den Autorenstammtisch sollte es möglichst jede Woche geben. Da ich die ganze Sache angezettelt habe, bin ich natürlich mit im Betreuerteam, logo. Die Anwesenden stoßen mit einem Gläschen Schampus auf -> Melas Geburtstag an. Demnächst werden wir die Treffen dann wohl jeweils unter ein Thema stellen. Und hoffentlich wird die ganze BaWü-Sim bald Voice enabled, dann fällt nämlich diese Wahnsinns-Tipperei weg und wir können uns alle ganz normal unterhalten.
Wir haben noch auf Kay Binder vom -> deutschsprachigen Second Life Radio gewartet, der über unseren Autorenstammtisch berichtete. Anschließend war Party angesagt, und die Leutchen haben sich gefreut die ganzen Literaten auf der Tanzfläche begrüßen zu dürfen. Schon am Tag zuvor wurde ich via -> Twitter gefragt, ob ich nicht den Literaturstudenten der Uni Leipzig etwas über Second Life erzählen könne, und weshalb es Sinn macht sich da als Autor ruhig mal näher umzuschauen. Ich hab Wolfgang Tischer vom Literaturcafé mitgeschleppt, und die Studenten haben uns im real life via Beamer in SL agieren sehen und via Skype haben wir kommuniziert. Wobei es ulkig war, dass die Studenten eben off waren, also nicht mal als Figur zu sehen. Irgendwie wusste ich nie, wo ich Priscillina hinschauen lassen sollte ;-) Ich bin wirklich mal gespannt, ob sich der eine oder andere Studi mal näher auf diese ganze Web 2.0 Geschichte einlässt. Sie wirkten ja doch sehr skeptisch.
Eine andere Verknüpfung mit dem Real Life begegnete mir neulich, als ich im Drehbuchautorenforum postete. Ich habe meinen SL-Namen in der Sig. und ein Listenmitglied meldete sich gleich um mir zu sagen, dass er kürzlich bei der Second Life Lesung gewesen sei. Klar, sein SL-Name sagte mir dann natürlich was ;-)

» » Produktiverer Montag

« « Zu wenig Geld für gute Leistung überall - Diesmal: Synchronsprecher




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis