Das geht an die Nieren!

Mittwoch, 30. Mai 2007

Oh, Mann. Die - TV-Produktionsfirma Endemol schafft es doch immer wieder, - neue Maßstäbe nach unten zu setzen.
Hat John de Mol anno 2000 bereits mit dem TV-Format - Big Brother stark polarisiert, so dürfte der Aufschrei beim neuesten Streich des Holländers noch größer sein: In einer "Spendenshow" kämpfen morgen drei Patienten um die Niere einer todkranken Frau. Das Ganze soll nach dem Vorbild einer Castingshow ablaufen. Da frage ich mich zweierlei:
Gewinnt der, der am Schluss überlebt? Und… weiterlesen

Erna Pachulke aus dem Winterschlaf erwacht

Dienstag, 15. Mai 2007

-> Erna hat wat ealebt, wa. Und zwar bei der Filmpremiere zu "Das Inferno. Flammen über Berlin:" PRO 7, Montag, 21.Mai 2007, 20:15 Uhr
Hintergrundinfos zum Film und den Dreharbeiten, die z.T. in Litauen stattfanden, gibt es -> hier.

Großartige Dramaturgie

Mittwoch, 28. März 2007

Man kannja über Krankenhausserien sagen was man will. Und über die Leute, die so etwas schauen ;-)
Ich oute mich hiermit: Ich habe jetzt eine Krankenhausserie gefunden, die ich mag, ach was, der ich entgegenfiebere, weil es wirklich nicht häufig vorkommt, dass ich mit fiktiven Figuren leide, manchmal sogar mitheule.
Ich rede von Greys Anatomy. Die Macher dieser Serie verstehen es meisterhaft, Spannung aufzubauen, Freud und Leid so dicht nebeneinander zu platzieren. Die Charaktere sind gut… weiterlesen

Deutschlandpremiere

Dienstag, 28. November 2006

Es war wieder einmal so weit: - Novemberkinderfeier der Mauerfallkinder, die jedes Jahr von VW ausgerichtet wird. Diesmal waren alle in den Zoopalast zur - Deutschlandpremiere von "Flutsch & weg" eingeladen.
Vorher gab es was zu Futtern und ein par Kleinigkeiten von VW.
Der Film war von den Machern von "Shrek" und Madagaskar, aber ich brauchte eine Weile um mich damit anzufreunden. Der Hauptdarsteller Roddy (eine Maus, die aussieht wie ein Mensch, sieht man von Schwanz und Ohren ab) ist kein… weiterlesen

Wunderbares Weekend

Dienstag, 28. November 2006

Ich genieße immer wieder die Tatsache, dass es ganz liebe Freunde im Norden unserer Republik gibt (Berliner, vor Jahren ausgewandert), die wir öfter sehen als manche Menschen, die wir auch mögen, und die eine Straße weiter wohnen oder so.
Wenn wir nach HoLo fahren, ist es wie Urlaub, wir fühlen uns nicht wie auf Besuch, sondern wohl :-) Wir tun gar nichts Aufregendes. Sitzen bei literweise Tee und quatschen. Blättern in Magazinen. Gehen spazieren. Hören Musik. Alte Stücke um der Nostalgie zu… weiterlesen

Angeschaut

Montag, 16. Oktober 2006

im TV:
- Wonder Boys. Herrlich Michael Douglas als Schriftsteller, der seit zehn Jahren an einem Roman schreibt. Über zweieinhalbtausend Seiten, EINZEILIG beschrieben…
Ein wirklich skurriler Film, in dem auch Tobey MgGuire eine gute Figur abgibt. Aber, ich denke nichts für Leute, die den kruden Humor und die Schwierigkeiten von Autoren nicht irgendiwie selbst nachvollziehen können, sei es als Autor oder als deren Angehörige *g*
Wir hatten zumindest den Eindruck, dass Otto Normal irgendwann… weiterlesen


Seite 3 von 4 Seiten insgesamt.  < 1 2 3 4 > 

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis