Angeschaut

im TV:
-> Wonder Boys. Herrlich Michael Douglas als Schriftsteller, der seit zehn Jahren an einem Roman schreibt. Über zweieinhalbtausend Seiten, EINZEILIG beschrieben…
Ein wirklich skurriler Film, in dem auch Tobey MgGuire eine gute Figur abgibt. Aber, ich denke nichts für Leute, die den kruden Humor und die Schwierigkeiten von Autoren nicht irgendiwie selbst nachvollziehen können, sei es als Autor oder als deren Angehörige *g*
Wir hatten zumindest den Eindruck, dass Otto Normal irgendwann weggezappt hätte.
im Kino:
Mit der ganzen family, incl. meiner Mom, -> Der Teufel trägt Prada. geschaut.
Nachdem ich bei -> Das Parfum ja schon recht zufrieden war, was die Verfilmung der Buchvorlage angeht, denke ich hier, der Film hat das Buch (das ich vor Monaten zufällig auf einem Grabbeltisch mitgenommen hatte) glatt noch getoppt. Meryl Streep spiel die Rolle der Miranda Priestley sehr überzeugend. Diese Arrroganz, einfach herrlich! Es muss einen höllischen Spaß gemacht haben, die Szenen zu drehen, in denen sie ins Büro kommt, und wortlos Mantel und Tasche auf den Tisch ihrer Assistentin knallt. Schön in geballter Form, X Tage hintereinander geschnitten.
Weckte in mir den Wunsch, auch ergebene Hinterherräum-Sklaven zu haben :-)

» » Das größte Blog der Welt

« « Bitte keine Faxen machen!




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

Mein Profil auf Mastodon (literatur.social)

Buy Me a Coffee at ko-fi.com
Mit einem Klick auf "Buy me a Coffee"
unterstützt du mein YA-Buchprojekt.

 

 
20 Jahre writingwomans Autorenblog. Seit 2.9.2002.
 
Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis