Praktischer Wordtracker für Autoren

Bei Mela hatte ich im letzten Jahr den Tooltipp für einen Wortzähler gefunden, bei dem man seine täglichen und monatlichen Schreibziele festlegen und den Fortschritt ablesen konnte. Eine tolle Motivation, v.a. außerhalb des NaNoWriMo. Svenja, die diese Excel-Sheets erstellt, hat nun auch den Wordtracker für 2015 zum freien Download auf ihrer Homepage. Kann ich nur empfehlen!

Screenshot Wordtracker 2015

Meine ersten Einträge für dieses Jahr lauten noch NULL. Ich habe nämlich erst heute meinen ersten Arbeitstag. Oder so was Ähnliches. Ich finde in dieses Arbeitsjahr nur sehr langsam hinein. Unter anderem, weil wir über den Jahreswechsel bei Freunden in Norddeutschland waren und ich von dort aus am Montag ich meinen Liebsten bei seiner neuen Arbeitsstelle in der Nähe von Hamburg abgesetzt habe. Gestern habe ich noch im Haus rumgeräumt (bin längst nicht fertig), und heute versuche ich mich mit der Planung für 2015 zu beschäftigen.

Falls ihr das reichlich spät findet - ich hatte ja 2014 schon einen groben Zeitplan für die eKrimiSerie erstellt. Den halte ich mittlerweile für überarbeitungsbedürftig und außerdem hadere ich - wie immer - mit meinen unterschiedlichen Kreativ-Zweigen. Und suche nach einer Methode, mit der ich es schaffe, an meinen vollkommen unterschiedlichen Projekten so zu arbeiten, dass alles möglichst gleichmäßig verteilt zu seinem Recht kommt. Einen Bereich hatte ich 2014 nämlich ganz vernachlässigt, was mich im Nachhinein sehr ärgert. Leider lässt sich mein Fokus auf den jeweiligen Bereich nicht so einfach an- und ausknipsen. Wenn ich einen Plan machen würde, á la: Am Montag Projekt A, DIenstag Projekt B, Mitttwoch Projekt C, etc. dann könnt ihr Gift drauf nehmen, dass ich am Dienstag lieber Projekt D bearbeiten würde. ADS ist nicht unbedingt hilfreich, wenn man vielfältige Interessen hat.

Und wenn dann noch Urlaub ist, dann geht das Gedankenkarussell erst richtig los, weil mein unterbeschäftigtes Hirn dann die Lücken füllen muss. So auch diesmal wieder. Lassen wir uns also gemeinsam überraschen, was ich in diesem Jahr ausbrüten werde ;-)

Um das Schreiben endlich weniger holprig zu gestalten, habe ich noch im letzten Jahr eine kabellose Tastatur / Maus fürs Notebook gekauft, und nun kann ich endlich tippen, ohne ständig versehentlich Text zu löschen. Das war ja doch ziemlich nervig.

Ich wünsche euch allen ein fantastisches (Schreib-) Jahr 2015!

Alles Gute -

Petra

» » Autorenstammtisch #17

« « Fröhliche Weihnachten und alles Gute für 2015!




Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden, als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik


Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

Grafik

MEIN TWITTER-BLOG:
Treffpunkt Twitter

Grafik



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis