Wenn es “Knirsch” macht im Fuß…

… dann ist zum Glück nicht immer was gebrochen, wie ich nach nur zweieinhalb Stunden Wartezeit beim Unfallarzt erfahren habe. Nr. 4 hat nur ne Verstauchung bei der Drängelei auf dem Schulhof davongetragen und muss lediglich den Fuß ruhig halten, eincremen und Verband tragen.
Ich komme prima mit den neuen Winterstricksocken voran, so viel, wie ich derzeit in Krankenhäusern und Wartezimmern herumsitze, denn auch Nr. 2 hatte sich was Ominöses eingehandelt, allerdings nichts Orthopädisches - das wäre ja zu gewöhnlich gewesen. Sie sammelt seltsame Symptome und Krankheiten, da kann man nicht mit so nem banalen Bruch oder einer Verstauchung kommen ;-)
Ich hoffe weiterhin, dass Kind Nr. 3 von Unbill verschont bleibt, und dass die fiese Erkältung, die sich meiner bemächtigt, nicht so übel wird, wie es den Anschein hat. Ich mag nämlich nicht mehr. Kriege glatt ne Wartezimmer-Allergie…

» » Manchmal kann man sich an kleinen Dingen freuen

« « Stockholm




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

Mein Profil auf Mastodon (literatur.social)

Buy Me a Coffee at ko-fi.com
Mit einem Klick auf "Buy me a Coffee"
unterstützt du mein YA-Buchprojekt.

 

 
20 Jahre writingwomans Autorenblog. Seit 2.9.2002.
 
Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis