Verrückt? Normal!

Gestern Nachmittag in Spießerländ, that´s where I live:
Angesichts des x-ten Flockenwirbels an diesem Tag sagte ich zur Jüngsten: "Wenn es nicht bald aufhört zu schneien, stelle ich mich auf die Straße und schreie!"
Die Frau, die vor mir lief, drehte sich um und sah mich an, als hätte ich gesagt, ich wolle mich NACKT auf die Straßen stellen und schreien. Aber hier ist ja Schreien alleine schon verpönt.
Ich hatte gut Lust die Schreierei auf sofort zu verlegen, wollte aber meine Tochter nicht irritieren. Denn im Schreien bin ich echt gut geworden, allerdings bisher, wenn niemand zuhört.

» » Aaaabeiten…

« « Amsterdam




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

Mein Profil auf Mastodon (literatur.social)

Buy Me a Coffee at ko-fi.com
Mit einem Klick auf "Buy me a Coffee"
unterstützt du mein YA-Buchprojekt.

 

 
20 Jahre writingwomans Autorenblog. Seit 2.9.2002.
 
Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis