Mit dem Taxi zum Auto

Eigentlich dachte ich, heute wäre nicht mein Tag.
Die Haare liegen nicht (schlimm, davon hängt die Stimmung ab, oder umgekehrt *ggg*), ich hatte tausendundzwölf Dinge zu erledigen / besorgen.
Bei ALDI wurde ich doof angeschaut, weil ich einen Herrn, der zwei Dinge bezahlen wollte nicht vorließ, da ich nur ein einziges Teil gekauft hab und noch tausendundelf Sachen zu erledigen. Und das mir, die ich bei meinen sonstigen Megaeinkäufen immer den halben Laden vorlasse, nojo. Jedenfalls bedankte der Typ sich nochmal überschwänglich bei seinen Hintermännern (nee, Frauen) fürs Vorlassen, woraufhin die trompeteten, "Aber, das ist doch selbst-ver-ständ-lich!" (übersetzt: Gib´s der ollen Kuh mal richtig, die nicht sofort untertänigst zurückweicht, wenn jemand fragt, ob er vordarf)
Dann musste ich meine zersplitterte Brille wegbringen, die mir nicht aus der Hand gefallen wäre, wenn nicht… Egal, eigentlich müsste die über hundert Euro für ein neues Glas jemand anders bezahlen! *Strenger Blick mit hochgezogener Augenbraue Richtung Süden*
Da ich die Brille vor Urzeiten in der Müllerstraße gekauft hatte, hatte ich die neuen Gläser dort in Auftrag gegeben.
Wer die Müllerstraße im Wedding kennt, weiß, dass es kaum Parkplätze gibt, v.a. nicht für 4,65m lange Multivans. Da ich aber bisher IMMER einen Parkplatz bekommenhabe, egal wo ich hinwollte, hab ich mich nicht drum geschert. Tja, was soll ich sagen, nach einer Viertelstunde Herumgekurve, in der die einzig gesichteten freien Plätze Behindertenparkplätze waren (klar, die parken freiwillig nicht so weit weg), habe ich dann kurz vor der Amrumer Straße einen Platz gefunden, der 10 sec. vorher freigemacht wurde. Also 15 min. laufen…. Optiker dauerte einen Moment, aber ich musste noch einen Giftscheck einlösen. Gift, von GESCHENK, sonst hätte ich ihn wohl der keifenden Omma vor mir zu futtern gegeben. Wie gesagt, nicht mein Tag.
ZWANZIG Minuten hab ich hinter der doofen Nuss bei Western Union (Change / Exchange) angestanden… Immerhin war mein Anliegen erfolgreich, und so bin ich unter Widerstehen der lockenden Dönerbuden wieder ne Viertelstunde zum Auto zurückgelatscht *stöckel*
Wieder zu Hause, sehr grummelig Anruf entgegengenommen. Mundwinkel schossen jedoch förmlich nach oben, als ich die Nachricht hörte: Etwas ist NICHT eingetreten, und das ist ein absoluter Grund zum Feiern!!
SKOL!

» » Flitterwochen :-)

« « Uff.



Kommentare:


O.o… Nicht eingetreten?

hm…. mal überlegen…

Schwangerschaftstest? Kind wird nicht nichtversetzt?

Phil  am  05. April 2006



Ihr zieht nicht nach Darmstadt? *mitrat*

Mela  am  05. April 2006



Du brennst nicht mit mir durch ;)  ? … mom… das is ja nix gutes…

Phil  am  05. April 2006



Hey, herrlich, Ihr seid ja kreativ!
Also Darmstadt ist eh aus dem Rennen, aber gut, Mela, das hätte ich gemeint haben können.
Schwangerschaftstest habe ich schon viele Jahre nicht gemacht, fällt also auch aus, hätte aber schön passen können, stimmt.
Für Versetzungsspekulationen ist es noch zu früh im Schuljahr. Ja, und das mit dem Durchbrennen hast du ja selbst beantwortet ;-)

petra.bauer  am  05. April 2006



Raten wir mal wieder!

Dein neues Exposé wurde NICHT abgelehnt!

Ihr müsst am Wochende NICHT zum Verwandtenbesuch fahren!

Die Bank hat dir NICHT den Autorinnenkredit für ne Putzfrau verweigert.

Deine Fahrerflucht heut Morgen bei deinem Chaostripp wurde NICHT bemerkt!

Phil wird dich NICHT mit einem Kurztrip nach Berlin beehrten!

Ähhh …

;-)

Elke  am  05. April 2006



*ggg*
Ich kann das hier aber nicht auflösen …
Und bevor jemand was Falsches denkt: Ich hab nirgendwo Fahrerflucht begangen…

Man würde mich sowieso erwischen, wenn ich sowas jemals täte. Ist so.
Und Putzfrau auf Kredit wär wirklich toll….

petra.bauer  am  05. April 2006



Dann rate ich auch NICHT weiter *ggg*

Schade, es lenkt so schön vom Arbeiten ab ;-)
Ja, das mit der Putzfrau hat was … da fällt mir ein, hatte Phil uns nicht eine seiner Weisheiten zum Thema Putzen versprochen ???

Elke  am  05. April 2006



Er hat sein Versprechen auch gehalten:

http://philsphilos.de/?p=228
*g*
Kann ich dich sonst noch irgendwie von der Arbeit abhalten? ;-)

petra.bauer  am  05. April 2006



Ich halte IMMER meine Versprechen!!! *gg*

——-

Phil  am  05. April 2006




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

Mein Profil auf Mastodon (literatur.social)

Buy Me a Coffee at ko-fi.com
Mit einem Klick auf "Buy me a Coffee"
unterstützt du mein YA-Buchprojekt.

 

 
20 Jahre writingwomans Autorenblog. Seit 2.9.2002.
 
Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis