Erster offizieller Arbeitstag

und gleich dick erkältet. Das wird im Januar gern genommen im Hause Bauer. Meinen Liebsten und zwei Kinder habe ich schon erfolgreich angesteckt. Küssen ist halt nicht uneingeschränkt gesund *g*Ich beschränke mich also darauf, dumpfen Blickes schniefend auf mein Exposé zu starren, das ich im letzten Leben geschrieben zu haben glaube. Da ich glücklicherwesie sehr detaillierte Exposés schreibe, komme ich den Protagonisten langsam wieder näher.Mein Exposé beinhaltet auch zwei Probekapitel, was mich in die glückliche Lage versetzt, nur noch 120 Seiten und ca. 172.000 Anschläge (wenn man von der max. Zahl ausgeht) zu produzieren *gacker*. Bis Mitte Februar ;-)Ich glaub, ich geh mal Vitamin C, Meditonsin und Sinupret schlucken...

» » Mir ist heute so nostalgisch zumute

« « Neubeginn




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis