Das erste Küken hat das Nest verlassen

Seltsames Gefühl. Normalerweise sehe ich Kind 1 sonntags kaum, weil er bis in die Puppen schläft. Jetzt sehe ich ihn nicht, weil er gerade die erste Nacht in seiner eigenen Wohnung verbracht hat.

Ich darf nicht meckern - es war meine Idee, dass er mal lernt auf eigenen Füßen zu stehen, weil ihm eine ziemliche Portion Selbständigkeit fehlt. Und mit fast 20 kann man schon mal ausziehen - da war ich längst bei meinen Eltern raus.

Den Schlüssel bekamen wir 5 Tage eher, sodass der Umzug überraschend schon am gestrigen Samstag erfolgen konnte. Da er ziemlich lange Schule hat, sind wir rasch am Donnerstag nachmittag Teppich kaufen gegangen und haben ihn am Freitag verlegt, sodass am Samstag die Möbel direkt an Ort und Stelle bleiben konnten.

Da ja unser Bus praktischerweise genau vor der großen Möbelverschieberei geschrottet wurde, mussten wir uns eine "Robbe" mieten. Das ging prima und preiswert. Die Helferlein waren fleißig und -wichtig! - kräftig :-)

Hinterher gab es zur Stärkung Nudelsalat, Würstchen und Kuchen in der Wohnküche. Wirklich ne schöne Wohnung. Kind hat Glück.

» » TV-Duell zur Bundestagswahl

« « Belegexemplare ‘A Heart in New York’ eingetroffen



Kommentare:


Hui. Ein Meilenstein. :-)

Schöne Wohnung. Kind hat Glück. Und hat auch Geld, diese Wohnung zu bezahlen? Da du was von Schule schreibst?

Biggi  am  13. September 2009



Ja, fürwahr, ein Meilenstein.
Und wenn wir gewartet hätten, bis er selbst eine Wohnung bezahlen könnte, das hätte gedauert. Also finanzieren wir sie zunächst. Aber an Mutters Rockzippel bis 30, damit hätten wir ihm keinen Gefallen getan :-)

Petra  am  14. September 2009



Da warens nur noch drei…. meinen Glückwunsch ;-)

Phil  am  14. September 2009



Danke :-)
Aber wieso gratuliert ihr mir alle? Sooo toll finde ich das jetzt auch nicht, abgesehen davon, dass hier jetzt mehr Platz und mehr Ruhe ist. Immerhin ist es mein Erstgeborener, und ich staune selbst, das ich den Vorschlag gemacht habe, er sollle doch in eine eigene Wohnung ziehen ;-)

Petra  am  14. September 2009




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis