Buchprojekt abgeschlossen. Weiter im Text.

Hachja. Darauf einen Sekt heute Abend. Bei größeren Projekten darf man das schon mal machen. Nachdem ich jetzt zwischen 18 verschiedenen Plots geswitcht bin, teilweise zwei vollkommen unterschiedliche Geschichten an einem Tag geschrieben habe, ist mein Bedarf an Kurzgeschichten für die nächste Zeit gedeckt ;-) Das Rätselbuch Mystery Stories II ist daher eine Mischung aus Rätseln (z.T. Logicals), die als Antwort (oder als Fragestellung) eine Kurzgeschichte haben. Eine Kurzfassung der Kurzgeschichten für Lieber-nur-Rätsler ist jeweils inbegriffen. Und wer gar nicht gerne rätselt, kann sich mit dem Buch einfach eine writingwoman-Kurzgeschichtensammlung zulegen.
Die Storys sind grob unterteilt in de Kategorien Kriminalistisches, Mysteriöses, Unterhaltsames, Märchenhaftes. Märchen umzufantasieren hat echt Spaß gemacht. Und auch die letzte Geschichte, deren dreizehn Seiten ich heute Vormittag geschrieben habe, hat sich mir zu guter Letzt ergeben. Das Thema hatte ich lange vorher festgelegt und hatte heute Morgen das Gefühl, dass mir dazu gar nichts einfallen würde. Aber ich musste mittags abgeben, das war wirklich die allerletzte Deadline, kneifen galt also nicht. Ein zwei sätze laut gedacht (getippt) und ich hatte buchstäblich des Rätsels Lösung. Und irgendwie mag ich die Geschichte besonders gerne. Ich habe den Eindruck, ich habe mich irgendwie "warmgeschrieben" dabei ;-)
So, das bedeutet nun, dass alle Menschen, die ich irgendwie auf die Zeit nach der Rätselbuchabgabe vertröstet habe, jetzt an die Tür wummern und mir Beine machen werden ;-) Ich muss mir also ein Projektranking erstellen (doof, es gibt min. zwei Sachen, die ich ganz schnell fertighaben will).
Zwei kleinere Dinge mach ich jetzt noch:
A: Ich habe die vorläufige Version der Kinderbroschüre bekommen (uncolorierte Illus), und muss nun schauen, ob mein Text dabei ganz geblieben ist ;-) B: Ich muss das redigierte 'Heart of Glass'-Manuskript durchsehen und ggf. überarbeiten, damit es an die Muttersprachlerin weitergeleitet werden kann, die schon drauf wartet.
Für die Statistik:
Somit habe ich jetzt also in 2008 bereits 2 Buchprojekte und eine Broschüre abgeschlossen. Also drei Buchprojekte plus Broschüre seit Dezember. Das macht drei Buchveröffentlichungen im Herbst. Langsam fängt es an interessant zu werden ;-)

» » Leben am Rande der Großstadt I

« « Viel geschrieben gestern



Kommentare:


*leiseächz* und ich arbeite mühsam an 2 für dieses Jahr, bei dem sich eines ja grade irgendwie in Wohlgefallen auflöst.

Mela  am  09. April 2008



Hi Mela,

ich hab aber auch wie geisteskrank akquiriert und nun hab ich irgendwie Projektstau ;-)

Ganz manchmal wünsche ich mir etwas Freizeit *ggg*

petra.bauer  am  09. April 2008



Oo echt nicht schlecht.

——-

Phil  am  10. April 2008




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

Mein Profil auf Mastodon (literatur.social)

Buy Me a Coffee at ko-fi.com
Mit einem Klick auf "Buy me a Coffee"
unterstützt du mein YA-Buchprojekt.

 

 
20 Jahre writingwomans Autorenblog. Seit 2.9.2002.
 
Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis