Und der Haifisch, der hat Zähne…

Dreigroschenoper Ich hab euch ja einen Bericht zu meinem Gewinn versprochen.
Der fällt kurz aus:
Mir hat es supergut gefallen!
Das so heftig kritisierte Bühnenbild fand ich äußerst passend - gerade recht für Brecht.
Campinos Stimme wunderbar wiederzuerkennen; besonders an den lauten Stellen.
Auch Lucy und Polly haben wunderbar gesungen / performt und viel Applaus bekommen.
Wir saßen auf dem Balkon im ersten Stock, und leider war der Genuss getrübt, durch einen Frauenkopf in meinem Blickfeld. Sie war die eizige in der Reihe schräg vor uns, die sichandauernd nach vorne beugte…
Leider ist meine Kamera im Dunkeln auch nicht so fit; so sind die Fotos doch verwackelt.
Aber Athmosphäre konnte ich einfangen. Mehr bei -> Flickr.
Meine Freundin hat sich ob der unerwarteten Programmänderung ein Loch in den Bauch gefreut und den Abend auch sehr genossen. Leider waren Auskünfte bzgl. des späteren Abzugs der Schauspieler sehr widersprüchlich. Kein Hinterausgang versus Hinterausgang.
Da meine Freundin schnell nach Hause wollte, stand ich alleine da rum, und das war mir dann zu blöd. Leider also kein Autogramm von Campino :-( Dabei wollte ich mich doch für die Karten bedanken…
~~~
Gestern war ein kuscheliger Gammeltag. Schöner und intensiver als Wochenende.
Erst allerdings wieder ein typisches ICQ-Erlebnis gehabt:
Frage eines männlichen ICQers, mir nicht weiter bekannt, und wie üblich ohne Foto: "Was würdest du tun, wenn ich dich zärtlich im Nacken küsse und dann mein Becken gegen deinen Po drücke?" Meine Antwort: "Ich würde dir eine scheuern!" *ggg*
Um 12:00 Uhr meinen Liebsten vom Airport abgeholt, dabei einem Opa erklärt, dass man beim Rückwärtsfahren nicht bloß alle halbe Stunde einmal in den Rückspiegel schauen darf.
Ich bin nämlich direkt hinter ihm in eine Megaparklücke gerauscht (Gartisparkplatz am Flughafen, kaum zu glauben!), und ich konnte nur durch wildes Hupen verhindern, dass er mir rückwärts vornedrauf fuhr.
Darauf angesprochen gab es mit dümmlichem Gesichtsausdruck ein: "Eben war da doch´noch niemand!"
Aaaaargh!
Zu Hause gemütlich gekuschelt und mir alles mögliche über Washington angehört. Diese Stadt fehlte bislang in seiner Sammlung, und er war sehr beeindruckt.
Kinder waren dann irgendwann alle ausgeflogen - prima Gelegenheit Wiedersehen zu feiern ;-) Spätnachmittag dann meine Frage, was wir denn Abends essen wollen.
"Also ich nehm Pizza Salami, und du sicher wieder Funghi Ripieni, oder?"
Solche Antworten liebe ich, also rasch den Tisch beim Stammitaliener bestellt :-)
Später bei Bremen / Barcelona eingeschlafen - es war einfach zu gemütlich…
Solche Tage bitte öfter!

» » Nagelneues E-Magazin

« « Gewonnen!



Kommentare:


:) Wiedersehensfreude ist die schönste Freude.
Nette Antwort BTW. Die Themen hätten fast für zwei, drei Blogeinträge gereicht. ;)

Knutsen  am  28. September 2006



Ich gebe es zu: Ich war zu faul, mehrere Einträge zu bloggen… (Weil ich doch parallel noch mein Blogspot-Blog beblogge)

——-

petra.bauer  am  28. September 2006




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

Mein Profil auf Mastodon (literatur.social)

Buy Me a Coffee at ko-fi.com
Mit einem Klick auf "Buy me a Coffee"
unterstützt du mein YA-Buchprojekt.

 

 
20 Jahre writingwomans Autorenblog. Seit 2.9.2002.
 
Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis