Tödliches von Haff und Hering

Eine Ostsee-Anthologie
mit der Story "Omelette mortale" von Petra A. Bauer
Klappentext:
Man nehme die schöne Ostsee und das Verbrechen, würze das Ganze mit regionalen Spezialitäten, das Seemannsgarn nicht vergessen, und koche alles mit Hochspannung auf. Fertig sind die kulinarischen Kurzkrimis von der Ostseeküste!
Alle Rezepte stammen vom Rostocker Fernsehkoch Günther Halle. Sie wurden von den tödlichen Gräten befreit und sind nicht nur in der norddeutschen Küche gefahrlos nachkochbar.
RUTH BORCHERDING-WITZKE
SILVIJA HINZMANN
(Hrsg.)
Tödliches von Haff und Hering
Küchen- und Kombüsenkrimis von der Ostseeküste.
Tatort Ost.
240 Seiten, 9,90 Euro
erscheint März 2008
P.S: Die Protagonistin in 'Omelette mortale' ist - wie schon in 'Bitte mit Schuss' - die strubbelige Paula Bernhardt; die Cousine von Robina Bernhardt aus "Wer zuletzt lacht, lebt noch".

» » Der Trend geht zum Zweitband

« « Knoten geplatzt ;-)




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis