Samstag

Komashoppen zu zweit - das gab es auch schon ewig nicht mehr. Halbe City-West leergekauft *g*
Nee, ganz so schlimm war es nun doch nicht, aber wir hatten einiges zu erledigen und viel Spaß dabei.
Irgendwann kam er Hunger, und wir fielen an der Budapester Straße in ein Döner-Restaurant ein.
Der Kellner / Wirt / wasweißich philosophierte ein wenig darüber, dass Männer ohne Frauen nichts seien und Frauen ohne Männer auch nicht. Dann verabschiedete er uns mit den Worten: "Ich wünsche euch noch viel Spaß hier in Berlin!"
Wir machten ihn dann darauf aufmerksam, dass er gerade mit den vermutlich letzten Eingeborenen sprach. Zumindest kann man unter den ganzen zugereisten Wessis, Ösis und sonstigen extraberlinesken ja kaum noch native Berliners ausmachen.
Er hat sich dann sehr gewundert, und als ich eine Kostprobe meines Berliner Dialekts geben wollte, verhakte sich meine Zunge und weigerte sich mitzumachen!
Wenn das meine Deutschlehrerin wüsste, die so oft der Verzweiflung nah war ("Petra, hör doch endlich mal auf zu berlinern!")!
Oder wenn Erna das erführe! Nicht auszudenken ;-)

» » Schatz geschnappt!

« « Schaulaufen am neuen Hauptbahnhof




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis