Ich besitze

noch keine Bento-Box.
Die Hello-Kitty-Box für meine Jüngste, muss noch den weiten Weg von Japan hierher machen.
Das hielt mich aber nicht davon ab, gestern hungrig einkaufen zu gehen, und lauter bunten Kleinkram zu holen.
So habe ich dann meine Kleinen (die Großen waren schon weg) heute Morgen mit blümchenförmigem Schichtbrot (Graubrot - Basilikumtomatenmark - Salami - Basilikumtomatenmark - Vollkornbrot - Basilikumtomatenmark - Käse - Basilikumtomatenmark - Graubrot *g*) beglückt, sowie mit bunten Spießchen (Cocktailtomate, Weintraube, Mini-Cabanossi bzw. Käsewürfel). Achja, und die Kleine hatte noch Oliven drin (sie liebt das Zeug) und zwei Tuc-Kekse.
Nein, ich habe es nicht fotografiert, obwohl das sogar in ihren ordinären Brotbüchsen nett aussah, aber ich hatte die Befürchtung, mein Liebster würde mir einen Vogel zeigen ;-)
Tja, und ich esse jetzt die blümchenförmigen Löcher :-)

» » Eine frische Rezension :-)

« « Samstach



Kommentare:


Zu Bento-Boxen gehören doch Fotos. Jetzt kannst Du in Zukunft nicht auf ein Foto deuten und sagen “Dies war meine erste Bento-Box.” ;)

Knutsen  am  22. August 2006



Naja, es war ja nur ein blöde herkömmliche brotbüchse, ohne Unterteilung und so.

Aber ich werde es für die Zukunft beherzigen. Mach ich halt morgen nochmal so eine ;-)

——-

petra.bauer  am  22. August 2006




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis