Fever…

War ja klar. Da hab ich mir auf dem Bremer Weserkahn was weggeholt. 39°C sind es inzwischen, aber das ändert nix dran, dass ich die schwedische Austauschschülerin schlecht am Flughafen stehen lassen kann. Vormittag ging mit Krankengymnastik, Einkaufen und Kinder aus der Chorwerkstatt Abholen drauf. Klar, dass es wieder nicht in der Nähe war.
Ich wünsche mir nichts mehr, als irgendwo rumzuoxidieren, niemand singt mir den "Sonderzug nach Pankow" (Chorwerkstatt) ins Ohr, ich schlafe bis Montag und bin v.a. für nix veranwortlich. Für nixen und niemanden, wobei ich die Nixen vorziehe. Klar, dass der Liebste in New York ist, far away, nix zum Gesundkuscheln. Grmblwmbl. Gleich muss ich wieder los.
Einzig Positives: Ich hab seit gestern Mittag nix gegessen. Bald bin ich wieder eine Elfe und gesell mich zu den Nixen…
*fantasier*
Ist jetzt meine Criminale-Teilnahme in Gefahr?

» » Criminale I

« « LESUNG




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

Mein Profil auf Mastodon (literatur.social)
Bald 20 Jahre writingwomans Autorenblog. Seit 2002.
Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis