10 Jahre ist es jetzt schon her

dass mein kleiner Zappler brav abgewartet hatte, bis das Länderspiel vorbei war, um nach dem Abpfiff die erste Wehe durch meinen Körper zu schicken. Um 1:30 schaute er sich seine Mama dann von außen an. Allerdings hielt er es nicht für nötig mehr als ein Auge zu öffnen. Wir sahen auch so, dass er ein kleines Braunauge war, und dem Papa aus dem Gesicht geschnitten. Heute kann man ihn noch immer für einen Klon von M. halten.Mit 10 ist man alt geneug für einen mp3-Player. Da kann er sich die CDs von Scala draufspielen, die er sich gewünscht hatte, seit er zum ersten Mal deren Interpretation von Schrei nach Liebe (Ärzte) auf Radio Eins gehört hatte.Er hat sich eine der CDs gleich heute Morgen angehört. Leider ist auch Kein Zurück von Wolfsheim drauf, ein Líed, das ich liebe, derzeit aber nicht ertrage.Aber wen kümmert es? The show must go on, ich hab ein Buch fertig zu schreiben!

» » Tipptipptipp…

« « Endspurt




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis