Nee, oder? Paris Hilton ist schon wieder aus dem Gefängnis raus

Da werden sich alle nicht prominenten Gefängnisinsassen aber reichlich ungerecht behandelt fühlen: Gerade mal drei Tage hat Madame es in ihrer Gefängniszelle ausgehalten, dann war es ihr zu hell im Knast. Sie konnte keinen ungestörten Schönheitsschlaf machen. Wie furchtbar, mir kommen die Tränen. Hat dieses verwöhnte Schicki-Micki-Mädchen das Gefängnis vielleicht mit einem Wellness-Urlaub verwechselt? Wo bleibt gestreifte Kleidung, Kugel am Bein und Wasser und Brot? DAS wäre mal was. Statt dessen hat sie nun ein elektronisches Gadget am Fuß, das verhindern soll, dass sie ihre riesige Luxusvilla bis zum Ende der eigentlichen Strafzeit verlässt. Wollen wir sie alle mal gemeinsam bedauern? Dann kann sie ihre Partys nur zu Hause feiern…
Und, neeeeein, natürlich hat das gaaaar nichts mit Bevorzugen zu tun. Sagt der Gefängnisdirektor. Selten so gelacht.
Alle Menschen sind gleich. Manche sind nur gleicher als andere.

» » Schreibblockade bekämpfen – Teil 4

« « Verflixt und zugekleistert - LKW verliert Kleber - A 10 die ganze Nacht gesperrt




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

Mein Profil auf Mastodon (literatur.social)

Buy Me a Coffee at ko-fi.com
Mit einem Klick auf "Buy me a Coffee"
unterstützt du mein YA-Buchprojekt.

 

 
20 Jahre writingwomans Autorenblog. Seit 2.9.2002.
 
Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis