Der Moment ist gekommen

an dem ich vielleicht doch das Exposé bzw. die einzelnen Handlungsstränge der ZWEI klarer herausarbeiten muss, bevor ich weiter schreibe. Die Figuren beginnen nämlich, sich gegen das aufzulehnen, was ich ursprünglich vorgeschlagen habe. Vermutlich ist das ganz gut so, waren sie doch irgendwie zu brav. Und ich sollte schon auf das hören, was sie mir zu sagen haben. Der Tag war heute mit allem möglichen Zeugs fürs Schreiben verloren. Jetzt habe ich theoretisch ein wenig Zeit, allerdings stehen Kartoffeln auf dem Herd und im Hintergrund läuft der Fernseher (der Empfang unten ist mit dem blöden Digitalempfänger inzwischen praktisch unmöglich geworden, also sitzt die Family hier oben). Nicht unbedingt optimale Arbeitsbedingungen, aber immer noch besser als Wut im Bauch, so wie gestern.
Ich weiß ja nicht, ob hier überhaupt jemand mitliest, aber wenn Ihr Fragen zur Arbeitsweise habt - nur zu! Über den Inhalt von ZWEI verrate ich allerdings nichts ;-)

Beim Kartoffelnpellen ist mir plötzlich klar geworden, dass der Bösewicht von ZWEI eine viel zu kleine Rolle hat. Bisher war er auch nur leicht ätzend, aber nun will und soll er böse sein. Ich skizziere das jetzt grob, denn mit "Pleasantville" im Hintergrund - ein wunderbarer Film über das Verlieren der Unschuld in der Gesellschaft; ich liebe ihn - kann ich keine Dialoge formulieren oder Textbruchstücke irgendwo einarbeiten. Handlungsstrang anreißen geht gerade noch.

Wer sagts denn, trotz Pleasantville habe ich ein Stück ausformuliert, das bisher nur als vage Idee vorhanden war, und bin somit auf Seite 80 (tätääää!) gelandet! So weit war ich nun wirklich noch nie, und ich bin ziemlich stolz. Wenn ich nicht immer wieder tageweise vom Schreiben abgehalten weredn würde, müsste ich mich auch nicht mühsam jedesmal wieder in die Story einfinden und wäre schon viel weiter. Aber so bin ich doch schon sehr zufrieden mit mir.

» » 82 Seiten

« « 77 Seiten




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

Mein Profil auf Mastodon (literatur.social)
Bald 20 Jahre writingwomans Autorenblog. Seit 2002.
Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis