Begrüßungsformel, Telefon. Standard.

Klingeling.
Ich geh nicht dran. Ist eh für den 17jährigen.
Ich hatte recht, denn er gibt Folgendes von sich. Immer.
"Hei, naa" (worauf hier alles blökt: 'Heiner ist dran!')
Pause.
"Nix. Und bei dir?"
Die Pause (also der Text des anderen Gesprächspartners, der niemals Heiner heißt) wäre dann in etwa so auszufüllen:
"Hei, naa. Was geht ab, Ater?"
Und obwohl der 17jährige floskelgemäß behauptet, es ginge nichts ab, erzählt er anschließend immer, was dann doch abgeht.

» » Schlecht

« « Damit der Tag nicht völlig vergeudet war




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

Mein Profil auf Mastodon (literatur.social)

Buy Me a Coffee at ko-fi.com
Mit einem Klick auf "Buy me a Coffee"
unterstützt du mein YA-Buchprojekt.

 

 
20 Jahre writingwomans Autorenblog. Seit 2.9.2002.
 
Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis