Ausgekoppelt

Gestern ist mir dieses Posting abgestürzt, dann versuche ich es heute noch einmal.

Ich habe den Vater einer der beiden Hauptfiguren aus ZWEI jetzt endgültig zum Protagonisten von VK (Arbeitstitel) gemacht. Die Recherchen zu diesem Krimi liefen schon seit einiger Zeit nebenher. Aber gestern hat mich etwas gezwungen den Anfang zu schreiben - ich konnte gar nicht anders. Nach zwei Seiten habe ich mich dann losgerissen und mich ordnungsgemäß wieder um ZWEI gekümmert, das hat schließlich Priorität.
Beim Konvertieren bin ich auf Seite 87 (von gesamt inzwischen 138 Seiten) und fülle dort gerade eine Lücke auf, die sich jetzt wie von Zauberhand schließt, obwohl ich mir vorher doch arg den Kopf zerbrochen hatte.
Um keine faktischen Fehler einzubauen, habe ich jetzt einen Zeitplan erstellt. Storyline ist zwar ganz nützlich, aber ich habe einen Kalender gebastelt, damit Daten und Wochentage stimmen, wiederkehrende Termine in die Handlung einfließen, und so weiter. Wenn ich geahnt hätte, wie sehr das die Handlungsführung erleichtert, hätte ich das von Anfang an getan...

» » Sachbuchprojekte

« « Über die Hälfte




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis