Am Anfang war ein Name

und da herum häkelte sich plötzlich eine neue Geschichte, die einfach raus will. Ich hab auch an ZWEI weitergearbeitet (geordnet, sortiert, ergänzt, es sind jetzt insg. 130 Seiten), aber gleichzeitig habe ich etwas Neues angefangen, damit ich nicht so furchtbar betriebsblind werde.
Ich werde die Story hier mal PO nennen. Diesmal habe ich nicht - wie sonst immer - einfach drauflos geschrieben. Ich habe zuerst die Protagonisten auf ein Blatt gezeichnet und das dann über meinen Schreibtisch gehängt. Vorher habe ich noch eine Kopie gezogen und die einzelnen Köpfe auf Kärtchen geklebt. Zu jedem habe ich begonnen eine Kurzbio zu schreiben. Einfälle zum Plot kamen auf andere Kärtchen. Das Projekt ist auf 80 bis 90 Seiten angelegt, und mittlerweile weiß ich ja, dass das gar nicht so lange dauert. V.a. jetzt, wo ich eine klare Handlung vorgegeben habe únd nicht ins Blaue tippe. Vier Seiten (das gesamte erste Kapitel) habe ich auch schon geschrieben, nebenher noch Recherche betrieben - doch man kann sagen, dass ich heute ziemlich fleißig war.

» » Merry Christmas :-)

« « Verstrickungen




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis