Unser Wendekind.

Wieder mal ein Interview, aber diesmal war es gemeinsam mit unserem Großen. Es war jemand von der dpa hier, fürs Radio und die Printmedien am 9.11., denn die Wende wird volljährig, genau wie unser Ältester.
Er kann naturgemäß mit diesem Tag nicht allzuviel anfangen, schließlich kennt er das DAVOR ja nicht, und die Jugendlichen hier sind größtenteils auch ziemlich unpolitisch. Aber für mich sind der Tag des Mauerfalls und seine Geburt eben untrennbar verbunden. Ich durfte nochmal zurückspulen, knapp achtzehn Jahre lang, zu dem sonnigen Vormittag, den ich auf dem Krankenhausflur verbrachte, alle paar Minuten wie ein nasser Sack am Hals meines Liebsten hängend, weil so die Wehen am besten zu ertragen waren. Ging im Geiste die Situation durch, als am nächsten Morgen unsere Hebamme verkündete, die Mauer wäre offen, und wir uns an die Stirn tippten…
Das waren Zeiten… Und wenn meine liebe Familie nicht den Brief verschlampt hätte, dass wir uns beim Spiegel melden sollen, wäre Nico jetzt auch auf dem Spiegel-Titelblatt dieser Woche. Ich fand den Brief GESTERN :-( Statt dessen gibt es jedoch den dpa-Artikel -> "Geboren am 9. November" mit Nico Bauer an diversen Stellen im Netz. Falls jemand wissen möchte, wie wir beide kurz nach der Entbindung aussahen ;-)
Vanity Fair hat den Beitrag, in dem sie die Novemberkinder interviewt hatten, kurzerhand gekippt, nachdem sie mit den Fotos nicht zufrieden waren. Gleich hat er noch ein Interview mit Reuters TV. Und das alles zwischen den Beach-Party-auf-der-Terrasse-Geburtstagsvorbereitungen…
Egal, der Stress geht dann eh gleich weiter, denn eine Woche später hat unser kleiner Sohn Geburtstag. Der, der artig bis zum Schlusspfiff eines wichtigen WM-Spiels gewartet hatte (oder war es EM? 1995. Welches Spiel das nochmal war, bitte meinen Liebsten fragen), bis er raus wollte. So gibt es zu jedem Kind eine Story. Aber nur die von Nico interessiert auch die Medien.

» » Prima Beachparty am 9.11. :-) und Mauerfall-Interview - Jetzt mit Fotos

« « Montag. Jaja, das kennen wir doch…




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis