NaNoWriMo - Tag 12 im Liveticker

Viel werde ich heute nicht schaffen, da ich zwei Termine habe. Aber ich zeige euch mal, wie es gestern auf meinem Schreibtiisch aussah:

Mittwoch, 12. November 2014

Autorin bei der Arbeit. #nanowrimo #exposé #schreibticker #autorenblog

Ein von Petra A. Bauer (@writingwoman) gepostetes Foto on

NaNoWriMo - Tag 11 im Liveticker

Alles geht schleppend - vor allem ich. Muss ne Mischung aus Hormonzeug und Novemberblues sein. Dabei bin ich nicht traurig, nur verdammt müde und noch viel langsamer als sowieso schon immer. Sei's drum, offenbar brauche ich auch immer eine Weile, in der ich mich mit anderen Dingen beschäftige, um die Idee für den Plot ein bisschen sacken zu lassen.

Dienstag, 11. November 2014

Keep calm.

13:09 Uhr: Ich habe mich weiter mit meinem Antagonisten beschäftigt, und ich beginne zu verstehen, was sen Problem ist. Ich komme der Sache also näher. Das wird für meinen Geschmack aber auch Zeit. Jetzt muss ich das Motiv nur näher herausarbeiten. Manchmal fühle ih mich wie ein Bildhauer.

15:15 Uhr: Mein NaNoWriMo sollte ehrlicherweise NaNoPlotMo heißen ;-) Ich sitze gerade in einem Wust von Karteikarten. Auf die kleinen Karten schreibe ich Kurzinfos zu Personen, auf ein paar große… weiterlesen

NaNoWriMo - Tag 10 im Liveticker

Wie schon gestern erzählt, war mein Wochenende ein schreibloses. Z.B. wegen des Geburtstages gestern:

Montag, 10. November 2014

Happy Birthday K1! #25years #Entbindung #Mauerfall #berlinwall

Ein von Petra A. Bauer (@writingwoman) gepostetes Foto on

07:30 Uhr: Insgesamt habe ich aber sowieso meist Schwierigkeiten am Wochenende zu schreiben, weil das die einzige Zeit ist, in der der Liebste und ich uns sehen. Am Freitag habe ich mich zwar bemüht, aber es kam nicht wirklich etwas bei meinen Grübeleien heraus. Bis ich dannn abends bei Hertha im Olympiastadion war. Da passierte Folgendes:

NaNoWriMo -Tag 8 und 9 ohne Liveticker

Kurze Zwischenmeldung - gestern (am 8. NaNoWriMo-Tag) trieb ich mich auf der BABYWELT-Messe in der Arena Berlin herum, und habe interessante Mompreneurs für mama-im-job.de interviewt. Das könnt ihr bald im WORKING MOM NEWS-Podcast hören - ich sage auch gerne hier Bescheid.
Heute, am 9. Tag habe ich auch keine Zeit, denn nicht nur der Mauerfall ist 25 Jahre her, sondern auch die Geburt unseres ersten Kindes.

Sonntag, 09. November 2014

LICHTGRENZE from Fall of the Wall 25 on Vimeo.

Elbsalon.de hat gefragt, wo wir vor 25 Jahren waren, und das habe ich vorhin dort kommentiert:

Am 9. November 1989 war ich im Kreißsaal der Frauenklinik Pulsstr. in Charlottenburg und habe um 11:08 Uhr unser erstes Kind zur Welt gebracht. Wir fuhren direkt danach nach Hause und haben den restlichen Tag damit zugebracht, unseren Sohn zu bestaunen, das kleine Wunder. Dabei haben wir das große Wunder draußen gar nicht bemerkt.
Als unsere Hebamme… weiterlesen

NaNoWriMo -Tag 7 im Liveticker

Das Foto im heutigen NaNoWriMo-Liveticker entstand gestern Nachmittag, als ich gerade dachte, ich würde nie und nimmer vorwärtskommen. Ich wollte es mit Figuren-Rollenspielen versuchen, so verzweifelt war ich schon ;-) Aber letztlich haben die bereits gestern erwähnten klärenden Gespräche geholfen.

Freitag, 07. November 2014

Den Plot spielen. Ich bin verzweifelt ;-)

00:01 Uhr: Ich weiß jetzt, dass ich es hinkriegen kann, den Plot für das Exposé fertig z uhaben, bevor ich das Buch geschrieben habe. Es erfordert einige Kraft und viele Angriffe von unterschiedlichen Seiten, weil mir diese Vorgehensweise ja nun so gar nicht liegt, was ich ja auch eindrücklich schon bei ALBATROS festgestellt hatte. Aber wer sagt, dass Schreiben einfach ist?

A propos ALBATROS: Dieses Projekt lagert gerade. Dadurch, dass ich nicht GEZWUNGEN war, zu plotten, habe ich… weiterlesen

NaNoWriMo -Tag 6 im Liveticker

Mehr plotten als schreiben beim NaNoWriMo 2014 - auch gut. Hauptsache, ich bleibe dran. Da hilft das schon ungemein. Am ersten Tag hab ich nebenher sogar noch mein Forum im Webspace installiert, eingerichtet und schreibe seither täglich mindestens einen Beitrag dort. Ist nur noch ein bisschen einsam da. Ich freue mich auf euch!

Donnerstag, 06. November 2014

Das nagelneue Writingwoman Forum. Ich freue mich über weitere Mitglieder, damit dort ein Austausch in Gang kommt.

00:01 Uhr: Habe ein schönes Rezept für die Gestaltung der einzelnen Szenen gefunden und für mich erweitert. Komme voran. Aber jetzt geh ich schlafen, muss morgen früh raus.

Gute Nacht!

14:16 Uhr: Ich habe früher mal echt gerne Exposés geschrieben. Das fiel mir gar nicht schwer und die Verlage hatten auch nie ein Problem damit, dass diese zum Ende hin ewas vager wurden . Bis zu jenem Moment, an dem ich das Exposé zu einem Kinderbuch schreiben wollte (den Vertrag hatte ich schon… weiterlesen


Seite 2 von 3 Seiten insgesamt.  < 1 2 3 > 

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis