Überraschungspost

Neulich bekam ich Post. Und zwar welche, mit der ich nicht gerechnet hatte. Das scheint langsam zur Gewohnheit zu werden ;-) Diesmal handelte es sich jedoch um einen Brief.

Freitag, 21. Mai 2010

Und zwar um einen wattierten Umschlag, der so leicht war, dass ich ihn erstmal gegen das Licht hielt um zu schauen, ob überhaupt etwas drin war. Es war. Ein Brief nämlich. Ein alter Brief. Mit Züricher Poststempel vom 16.04.1980, geöffnet und eindeutig nicht an mich adressiert:

Ratlosigkeit machte sich breit.

Da der Brief bereits offen war, dachte ich, was soll's schau ich halt rein, schließlich wurde er mir ja geschickt.

Und ich las:

D.h., erst las ich nicht, sondern überflog. Das… weiterlesen

Drüben bei der Bauerngartenfee - Erste Maihälfte

Für alle, die Gartenarbeit lieben, habe ich ja noch ein anderes Blog. Und das war im Mai bisher dort los:

Mittwoch, 19. Mai 2010

Die Internet-Sheriffs

Meine heutige Kolumne in der Berliner Zeitung handelt von der Berliner Internetwache, bzw. von zwei höchst unterhaltsamen Telefongesprächen, die ich mit einem der Beamten dort geführt habe.

Montag, 17. Mai 2010

Die Redaktion gab dem Beitrag den Titel Die Polizei macht glücklich, was ich so generalisierend nun nicht unbedingt geschrieben hätte ;-) Zumindest aber hatte das Ganze meinen Tag versüßt.
Auf 3.000 Zeichen konnte ich nicht alles unterbringen, aber wenn es öfter Menschen gäbe, die so prompt und freundlich reagieren, wären wir alle mit unserer Dienstleistungsgesellschaft definitiv zufriedener.
Überdies war es mir ein Anliegen, die Tatsache, dass man Verlustmeldungen, Anzeigen, etc. auch… weiterlesen

Ein Buch, das ich immer wieder lesen könnte

Langsam werden die 31 Tage - 31 Bücher zur Herausforderung. Am fünften Tag steht da nämlich: Ein Buch, das du immer wieder lesen könntest.

Sonntag, 16. Mai 2010

Puh.
Also natürlich meine Lieblingsbücher. Sonst wären es ja nicht meine liebsten Bücher. Aber die lese ich auch nur alle sieben Pfingsten, denn die Welt ist voller neuer Bücher, und da komme ich schon nicht dazu alle, die ich gerne lesen würde, auch nur ein einziges Mal zu lesen.

Früher war mir das aber nicht so klar (vor allem nicht, dass die Lebenslesezeit ja doch begrenzt ist), und da hatte ich tatsächlich ein Buch, das ich öfter gelesen habe. Achtung, jetzt oute ich mich: Ich war… weiterlesen

Ich bin mal nebenan - beim Bücherwahnsinn

GrafikAlexandra vom Bücherwahnsinn hat vor einiger Zeit das Projekt Ich frage - Autoren antworten ins Leben gerufen. Dabei stellt sie immer drei Autoren dieselbe Frage und stellt die Antworten dazu online.

Samstag, 15. Mai 2010

Kürzlich hatte sie Arno Strobel, Nicole Rensmann und mir die Frage gestellt, ob schon einmal ein Buch von uns verfilmt wurde.

Die Antworten dazu findet ihr hier.

Mein Hassbuch

In dem 31 Tage - 31 Bücher-Stöckchen wird heute nach meinem Hassbuch gefragt.

Freitag, 14. Mai 2010

Da gibt es nur ein Problem: Ich kann keine Bücher hassen.

Zu manchen finde ich vielleicht keinen Zugang - das mag an mir liegen.

Manche mögen grottig geschrieben sein, aber dafür kann das arme Buch doch nichts.

Außerdem kann ein solches Buch noch wunderbar als schlechtes Beispiel dienen und aus schlechten Büchern kann man mitunter mehr lernen als aus Meisterwerken. Zum Beispiel, weil sich Meisterwerke gern der Analyse entziehen. Denn immer, wenn ich herausfinden will, was es ist, das… weiterlesen


Seite 2 von 4 Seiten insgesamt.  < 1 2 3 4 > 

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

 

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial: Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik

 

Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

 

 

Grafik

 

MEIN TWITTER-BLOG: Treffpunkt Twitter

Grafik

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis