Einträge mit dem Tag: Prokrastination


Ich trödle, also bin ich

Man müsste sich einmal die Mühe machen und ausrechnen, wie viel Bruttosozialprodukt uns jährlich durch Prokrastination flöten geht.

Freitag, 30. April 2010

Wie? Achso, nein, für diejenigen, die den Begriff noch nicht kennen, das ist nichts Unanständiges. Es handelt sich bei Prokrastination lediglich um neudeutsch für „Aufschieberitis“. Dieses Nicht-Anfangen-Können ist die wahre Pest, und wenn man glaubt endlich in der jeweiligen Arbeit „drin“ zu sein, kommt prompt die nächste Ablenkung.

Ich könnte reich sein, wenn ich morgens sofort die wichtigste Aufgabe zuerst erledigen würde, nämlich das Schreiben gegen Geld, was ja schließlich mein Beruf ist. Stattdessen verfasse ich völlig unentgeltlich Mails, schaue Flickr-Fotos an ohne dafür bezahlt zu werden, kommuniziere umsonst (und bisweilen tatsächlich auch im Sinne von vergeblich) virtuell mit meinen Kollegen oder surfe durch die entferntesten Regionen des Web - für mich selbst als Recherche getarnt. Ist die zu erledigende berufliche Aufgabe für meine Stimmung gerade besonders unpassend, beginne ich sogar gratis zu putzen oder Kinderzimmer aufzuräumen.

Ich bin damit weiß Gott nicht alleine. Die am häufigsten verschobene Aufgabe aller Deutschen dürfte sicher die Steuererklärung sein. Aber die ist nur einmal im Jahr fällig und nicht täglich.

Eine ganze Branche lebt davon, die Prokrastinierenden zu kurieren, mit Büchern über Zeit- und Büromanagement, vollgestopft mit Tricks, wie man sich stündlich neu überlisten kann an der eigentlichen Arbeit zu kleben, wie eine Seepocke am Schiffsrumpf. Allein, es ist vergeblich. Ein Volk von Trödlern und Aufmerksamkeitsgestörten – besonders häufig in kreativen Berufen anzutreffen – lässt sich nicht dauerhaft von Ratgebern beeinflussen.

Ich ohnehin nicht, denn ich bin ein Deadlinejunkie. Wenn eine Aufgabe in der vorgegeben Zeit nach menschlichem Ermessen nicht mehr zu schaffen ist, dann laufe ich zu kreativer Höchstform auf und gebe pünktlich ab. Nur, dass ich mit ein wenig mehr Disziplin in derselben Zeit das Fünffache hätte schaffen können.

Wie gesagt: Ich könnte reich sein. Konjunktive eben.

© Petra A. Bauer, 19. Sept. 2008

 

Speedlinking - Fix verknüpft am 20. November 2009

Interessantes aus dem Netz gefischt

Donnerstag, 19. November 2009

° Sex, Musik und Saufen auf dem Dorf
SexDrugsBlognRoll hat Mirjam Dreer interviewt, 22jährige Autorin des Buches Kleinstadtschlampe.

° Freilaufende Bücher
Wer es immer noch nicht kennt: bookcrossing.com ist die Plattform für Menschen, die mehr Bücher als Platz im Regal haben. Bücher wegwerfen? Das kommt für bibliophile Menschen einem Mord gleich. Aber Aussetzen geht gerade noch, v.a. wenn man davon ausgehen kann, dass das

Baby

Buch in gute Hände kommt und man ggf. seinen Weg sogar weiterverfolgen kann.

° Weise Worte zum Thema Karriere
Ich füge noch hinzu: Wer exzellent sein will muss leiden (Tim Renner, Musikmanager, Interview in Junge Karriere 1/2009).

° Procrastinators unite
Alle Aufschieber und Prokrastinösen unter euch, werden dieses kleine Video lieben! Thema: Aufschieberitits. What else?

° Filme zum Lesen
Wer schon immer mal einen Blick in Original-Drehbücher werfen wollte, zum Beispiel, um daran zu lernen, selbst welche zu schreiben, oder einfach nur um zu schauen, wob der Lieblingsfilm auch wirklich 1:1 umgesetzt wurde, der wird bei SimplyScripts fündig werden. Neben Oscar-Filmen gibt es dort auch deutsche Drehbücher.

Wichtigste Rubrik auf der NaNoWriMo-Seite

Rechts unten auf der Startseite ;-)

Freitag, 06. November 2009


(c) Petra A. Bauer, 6.11.2009
Mit dem Wacom Graphire gezeichnet.

Wie war das mit den guten Vorsätzen?

Es ist Mitte August - Zeit zu überlegen, welche der Neujahrsvorsätze inzwischen umgesetzt sind:

Montag, 17. August 2009

Grafik

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!


Und welche Vorsätze habt ihr nicht umgesetzt? ;-)

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden, als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik


Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

Grafik

MEIN TWITTER-BLOG:
Treffpunkt Twitter

Grafik



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis