Einträge mit dem Tag: Kindle Unlimited Abo


Muss ich ein Kindle Unlimited Abo abschließen, wenn ich ein Gratis-Aktions-E-Book will?

Während meiner Gratis-E-Book-Aktion, die noch bis zum 8. Dezember 2018 08:59 Uhr läuft, schrieb jemand: "Der Download wird nur über Kindle Unlimited angeboten. Da ich immer vergesse, Probeabos zu kündigen, muss ich leider davon Abstand nehmen." Nein, so ist das gar nicht! Ich erkläre das mal für alle ganz ausführlich:

Donnerstag, 06. Dezember 2018

Wenn der Preis auf 0,- Euro steht, zahlt ihr beim Kauf des E-Books nichts und müsst auch kein Kindle Unlimited Abo abschließen.

Ich bin von alleine gar nicht auf die Idee gekommen, dass das verwirrend sein könnte - und Amazon offenbar auch nicht. Aber es stimmt schon - den Preis oben rechts in der Ecke nimmt man gar nicht recht wahr, wenn unten drunter dick steht “Kindle Unlimited. Lesen Sie diesen Titel kostenfrei.”

Doch es ist definitiv so, dass man auch ohne Kindle-Unlimited-Abonnement den Preis zahlt, der im Bild oben beim oberen roten Pfeil steht. Klickt ihr dann auf “Jetzt kaufen mit 1-Click” (roter Pfeil unten), oder legt das E-Book in den Einkaufswagen und geht dann zur Kasse, zahlt ihr 0,00 Euro. Also nichts. “Kaufen” bedeutet in dem Fall nicht, dass ihr Geld ausgebt, sondern, dass ihr das Buch kostenfrei herunterladet. Und ihr müsst definitiv kein Kindle-Unlimited-Abo abschließen.

Dass mein Buch AUCH via Kindle Unlimited angeboten wird, liegt daran, dass man gratis Aktionen nur machen kann, wenn man als Publisher an diesem Programm teilnimmt. Dann erhält man auch Tantiemen, wenn Abonnenten das Buch lesen (das wird über die tatsächlich gelesenen Seiten errechnet).

Also noch einmal: Ihr schließt KEIN Abo ab, wenn ihr direkt “kauft”. Es gilt immer der Kindle-Preis, der ganz oben steht. Ihr dürft nur nicht auf den Button “Kostenlos lesen” klicken, weil ihr dann das Abo (bzw. die Testphase) abschließt.

Jetzt, wo ich mir das genauer ansehe, finde ich es tatsächlich verwirrend. Und ich frage mich, ob Amazon das nicht verwirrend findet oder auf diese Weise mehr Abonnenten erhofft.

Woran es auch immer liegen mag: Ich hoffe, ich konnte allen Irritierten jetzt ein bisschen Klarheit verschaffen.

Und ihr seht: Mein #AbenteuerSelfpublishing ist noch lange nicht zu Ende. Jeden Tag lerne ich Neues und das finde ich sehr spannend.

Ich wünsche euch einen schönen Nikolaustag und wenn ihr meinen Krimi noch gratis downloaden möchtet, dann wisst ihr jetzt ja, wie es geht :-)

Liebe Grüße

Petra

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden, als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik


Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

Grafik

MEIN TWITTER-BLOG:
Treffpunkt Twitter

Grafik



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis