An Weihnachten denken - signierten Krimi verschenken!

Dicke Flocken fallen weich aufs Fensterbrett, eine Tasse dampfenden Tees steht neben pummeligen Kerzen auf dem Tisch. Wir kuscheln uns in den Schmökersessel und schlagen den Krimi auf, den uns eine liebe Freundin oder ein wohlmeinender Verwandter unter den Weihnachtsbaum gelegt hatte. Und siehe da: Die Autorin hat vorne noch ein paar liebe Worte hineingeschrieben!

So oder ähnlich könnte es doch sein, oder?

Ich biete hiermit an, meinen Krimi Wer zuletzt lacht, lebt noch zu signieren und versandkostenfrei an euch zu verschicken, bzw. direkt an diejenigen, die ihr damit beglücken wollt.

Da leider nicht alle ihr Buch bei mir bezahlt haben, z.T. trotz mehrfacher Erinnerung nicht, ist das Buch nur noch über Amazon erhältlich. Mein Angebot findet ihr unter “neu” (the-writingwoman). Im Angebot steht “VON DER AUTORIN SIGNIERT - NEU!” Es besteht jedoch die Möglichkeit eine Wunschsignatur in die Notizen zur Bestellung mit hineinzuschreiben. Und dran denken: Eine Büchersendung benötigt rd. 7 Tage, bis sie bei euch eintrifft; in der Weihnachtszeit möglicherweise noch länger, und es dauert ja auch einen Moment, bis ich von eurer Bestellung erfahre. Damit das Buch rechtzeitig vor Weihnachten bei euch eintrifft, solltet ihr eure Bestellungen vielleicht bis zum 13.12. aufegeben - damit sollet ihr eigentlich auf der sicheren Seite sein.

Ihr wisst nicht, wem ihr meinen Krimi schenken sollt?

Euer Mann mag ihn sicher, und was ist mit eurer Patentante, bei der ihr euch ja schon lange mal wieder melden wolltet? Die nette Kollegin, die immer so tollen Kuchen in die Firma mitbringt? Der Paketbote, der stets so eifrig die Amazon-Päckchen in euer Haus schleppt? Die Pflegerin im Altersheim, die immer darauf aufpasst, dass Oma es besonders nett hat? Euch fallen sicher noch mehr Menschen ein, denen ihr - nicht nur zur Weihnachtszeit - eine Freude machen könnt.

Ihr könnt euch natürlich auch selbst zum Fest ein Geschenk machen :-)

» » Weil doch morgen Luciatag ist: Das Lussekatter-Originalrezept.

« « Speedlinking - Fix verknüpft am 4. Dezember 2008



Kommentare:


Das ist ein toller Vorschlag ... Lilly schenkt ihn sich selbst. :-)

Lilly  am  26. November 2008



Oooh, ich glaube ich schenke mir den auch selbst!

Superidee!

Cat  am  08. Dezember 2008



Gute Idee - gleich mal das Formular benützen :-)

Thorsten  am  08. Dezember 2008



Hier stand bis April 2015 der simple Satz:
“Schade, bekomme ich nicht mehr rechtzeitig zum Fest.” Garniert mit der URL eines Wintergartenherstellers. Also ein Spamkommentar, den ich übersehen hatte. Geschrieben von dem Menschen, der mir 7 (!) Jahre später eine Internetzerstörerfirma auf den Hals hetzt, die verlangt ich solle den Blogbeitrag löschen oder zumindest den “vollen Namen nicht mehr nennen. Unser Unternehmen hat sich auf Reputationsmanagement spezialisiert und möchte den Ruf seiner Kunden schützen.” Danach folgt eine, in schleimige Worte verpackte und trotzdem ziemlich unverblümte, Drohung, dass der Kunde sich andernfalls wohl dann die “Kooperationskanzlei wenden und sich rechtlich vertreten” lassen könnte.
Nochmal zum mitschreiben: Da betreibt jemand vermutlich in größerem Umfang jahrelang Kommentarspam für seine gewerbliche Webseite und kaum straft Google das ab, droht er mit Klage, wenn ich den von ihm selbst verzapften Mist nicht entferne. Abgesehen davon, dass ich für die Entfernung des LInks eigentlich eine satte Rechnung hätte schreiben müsen: Mit solchen Methoden führt man den Sinn des Internets ad absurdum. Solche Menschen und Firmen (selten so einen passenden Firmennamen gesehen) machen vorsätzlich das Internet kaputt, jedenfalls das Internet, wie es war und wie es sein sollte. Ich kann gar nicht so viel kotzen, wie ich gerne würde.

(das Datum unter diesem Kommentar ist das Datum des Spam-Kommentars. Wir haben jetzt April 2015)

Eine sehr aufgebrachte writingwoman  am  17. Dezember 2008




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden, als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik


Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

Grafik

MEIN TWITTER-BLOG:
Treffpunkt Twitter

Grafik



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis