Päckchen von Gemma Correll

Heute war endlich mein Gewinn aus Großbritannien im Briefkasten! Ein Paket mit Goodies der Illustratorin Gemma Correll, das ich bei einer Giveaway-Aktion in ihrem Blog gewonnen hatte:

Samstag, 04. September 2010

Giveaway-mail by Gemma Correll

Giveaway-mail by Gemma Correll

Eine Post- und eine Grußkarte, ein Taschenspiegel und eine der tote bags, mit ihren kitties drauf. *freu*

Vermutlich habt ihr von Gemma Correll noch nie etwas gehört. Ich habe die Britin über die flickr- Gruppe What I wore today entdeckt, die sie gegründet hat, und die ich in meinem Blog schon erwähnt hatte.

Auf ihrer Website stellt sie sich ganz schlicht vor:

hello, i’m gemma. i like drawing, pugs and coffee.
Hallo, ich bin Gemma, ich zeichne gerne, mag Möpse (die HUNDE!!!!) und Kaffee.

In ihrem flickr-Profil verrät sie noch: i’m an illustrator and i make things, too.

So wortkarg die Illustratorin sich bei ihrer offiziellen Vorstellung auch gibt, in ihrem Tagebuch erfährt man eine ganze Menge über sie, ihren Tagesablauf, ihre Leidenschaften und über Mr Norman Pickles, den Mops, den sie sich endlich angeschafft hat, nachdem sie ihren Freund (und ihr Tagebuch) monatelang damit genervt hat:

nov25-26” />

Mr Norman Pickles

In ihrer typischen Art zu zeichnen, widmet sie sich auch bei ihren Illustrationen gern ihren Lieblingsthemen: Katzen und Möpse (immer noch die HUNDE!!!), denen sie z.T. sehr menschliche Verhaltensweisen unterschiebt.

Ich mag ihre Illustrationen sehr und die Sachen werden bei mir einen Ehrenplatz bekommen.

Falls ich euer Interesse geweckt habe, könnt ihr euch hier näher mit ihrer Arbeit beschäftigen:

Catcontent :-)

'Monsieur Katz' ist der Name unserer Katze und der Titel dieses Bildes:

Montag, 12. Oktober 2009

Schnecken?

Dienstag, 11. November 2008

Grafik

Catcontent ;-)

Montag, 14. Januar 2008

Wie versprochen. Das ist also Monsieur Katz, von mir auch gelegentlich Tyrannosaurus Katz genannt:

Auch wenn er hier aussieht, als könne er kein Wässerchen trüben, so ist es doch manchmal unmöglich eine Tür zu öffnen, ohne dass er pfeilschnell ins Haus schießt. Er hat uns ja im letzten Sommer zu seinen presönlichen Dosenöffnern auserkoren, ist aber trotz allem weiterhin eine Draußen-Katze. Schon wegen unserer Meerschweinchen. Ich hab ihn neulich dabei erwischt, wie er Teddy, eins der Schweinchen, bereits "streichelte". Ähem. Und da ich kein Gemetzel möchte, müssen wir immer aufpassen, dass er nicht unbeaufsichtigt im Haus ist. Das wird im Sommer sicher schwierig, denn Katz schaut auch schon mal durchs Dachfenster. Was das geben soll, wenn wir bei Hitze auch nachts die Fenster öffnen wollen, weiß ich noch nicht. Oder die Schweine müssen in einen Tresor ;-)

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden, als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik


Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

Grafik

MEIN TWITTER-BLOG:
Treffpunkt Twitter

Grafik



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis