Video-Rezension zu Wer zuletzt lacht lebt noch

Ich habe mich sehr darüber gefreut, sechs Jahre nach Erscheinen meines Debütkrimis Wer zuletzt lacht, lebt noch eine schöne Rezension dazu auf YouTube zu finden.

Mittwoch, 29. Februar 2012

 

Mein Dank gilt Julia Steber, die den YouTube-Kanal MeTrulyJuly betreibt. Im Video fragt sie sich, ob die Berliner wirklich so sehr auf den Unterschied zwischen Ost und West hinweisen. Dazu kann ich, als gebürtige und nie weggezogene Berlinerin sagen, dass dies tatsächlich sogar heute noch vorkommt, wenn auch viel, viel seltener als noch 2006, bzw 2005 als das Buch entstand. Heute ziehen wir uns einfach gegenseitig auf ;-) Aber es war in der Tat lange Zeit alles sehr vorurteilsbeladen. Von beiden Seiten. Das betrifft allerdings insgesamt mehr diejenigen, die mit der Mauer im Nacken aufgewachsen sind. Unsere Kinder (unser Ältester ist ja genau am Tag des Mauerfalls geboren), haben damit überhaupt kein Problem. WIE übel das war, v.a. in den ersten Wochen nach Maueröffnung, hatte ich mal in einer Krimikurzgeschichte verarbeitet (Nur die Guten sterben jung in: Immer Ärger mit den lieben Verwandten - Kurzkrimis aus Ost und West), wobei es im echten Leben zum Glück kein tödlicher Konflikt war :-)

Zu dem anderen im Video angesprochenen Krimi, Unschuldsengel möchte ich noch kurz sagen, dass es der 9. Band einer Ketten-Krimireihe ist, zu der ich auch den 11. Band (Kunstmord) geschrieben habe. Das Konzept, sowie die Figuren des Kommissars Hermann Kappe, seiner Familie und den Kollegen auf der Dienststelle, stammt von Horst Bosetzky, vielen besser bekannt als -ky.  Er hat zum Beispiel den Gustav Galgenberg, als kalauernden, berlinernden Polizeibediensteten angelegt, woran sich alle beteiligten Autoren auch halten müssen. Dass der Berliner Jargon für Nichtberliner nicht ganz einfach zu lesen ist, habe ich inzwischen schon öfter gehört. Dasher habe ich ihn bei Kunstmord auch seltener eingesetzt.

Jedenfalls ist es schön zu hören, dass Julia mein WZLLN, wie ich den Krimi immer abkürze, ganz offensichtlich viel Spaß gemacht hat :-)

Ihr könnt immer noch signierte Exemplare bei Amazon bestellen. Verkäufer ist “the-writingwoman” und als Anmerkung steht dabei “Von der Autorin signiert. NEU.” Das nur, weil manchmal auch andere Exemplare (dann natürlich ohne Signatur) angeboten werden.

Ich wünsche euch einen schönen Zusatz-Tag :-) Genießt ihn - den nächsten gibt es erst in vier Jahren wieder! Und herzlichen Glückwunsch allen, die heute endlich wieder ihren Geburtstag am richtigen Tag feiern können!
Liebe Grüße

Grafik

Das könnte euch hier im Blog auch interessieren:

Aus meinen anderen Blogs:

T-Shirt-Parade 2012 - Shirt 5, Woche 10

GrafikMein heutiges T-Shirt zur T-Shirt-Blogparade aus Chaosweibs Chaosblog habe ich vor einigen Jahren auf der Leipziger Buchmesse erstanden.

Dienstag, 28. Februar 2012

Am Stand des Jugendmagazins SPIESSER lasen damals die Ohrbooten (cooooool!) aus Heinz Strunks Fleisch ist mein Gemüse. Hinterher gab es T-Shirts mit Standard-Elternsprüchen :-D Wir haben zwei und eines davon zeige ich euch heute.

Spiesser-Shirt-300

SpiesserLogo-500

Ich liebe es ;-) Garantiert habt ihr das als Kind auch mal gehört und / oder redet heute mit euren Kindern so. Aus der Reihe: Ich wollte niemals so werden wie meine Eltern *g*

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart!
Liebe Grüße

Grafik

Meine anderen T-Shirts:

Das könnte euch hier im Blog auch interessieren:

Aus meinen anderen Blogs:

 

 

 

T-Shirt-Parade 2012 - Shirt #4, Woche 9

GrafikWeiter geht es mit der T-Shirt-Blogparade aus Chaosweibs Chaosblog. Mein vierter Beitrag dazu sagt aus gegebenem Anlass GRÜEZI :-)

Montag, 27. Februar 2012

SchweizShirt-bearb

Mein Liebster arbeitet inzwischen seit über einem Jahr in der Schweiz (ist das echt schon so lange? *seufz*) und fliegt an fast allen Wochenenden zu uns nach Berlin. Aber wir sind natürlich auch öfter mal dort.  Und selbstverständlich kaufen wir dort auch das eine oder andere. Man darf nur nicht so genau auf die Preise schauen. Autschn.

Aber an diesem T-Shirt kam ich einfach nicht vorbei. Ich weiß gar nicht mehr, ob ich es in Zürich, Bern, Basel, St. Gallen oder noch ganz woanders gekauft habe. Mein etwas zu umfangreiches Fotoarchiv hilft mir da gerade auch nicht weiter. Aber macht ja nix - auf jeden Fall ist das Motiv echt toll gemacht mit den Pailletten:

SchweizshirtLogo500

Ich hoffe, es gefällt euch. Ich ziehe sonst selten solche Glitzi-Sachen an, aber dieses Shirt hab ich ins Herz geschlossen :-)
Liebe Grüße

Grafik

Die anderen T-Shirts:

Das könnte euch hier im Blog auch interessieren:

Aus meinen anderen Blogs:

DeLiA-Literaturpreis 2012 - Die Finalisten

Es ist Valentinstag und die Finalisten für den DeLia Literaturpreis 2012 stehen fest. Micaela Jary, Petra Schier, Sophia Farago und ich (Petra A. Bauer) haben uns durch 114 gültige Einsendungen gelesen und uns für folgende 12 Autorinnen und Autoren und deren Liebesromane für die Shortlist entschieden (in alphabetischer Reihenfolge):

Dienstag, 14. Februar 2012

Isabel Beto, Die Bucht des grünen Mondes, rororo
Elisabeth Büchle, Goldsommer, Gerth Medien
Susanne Falk, Das Wunder von Treviso, Kindler
Susanne Goga, Die Sprache der Schatten, Diana
Henrike Heiland, Für immer und ledig, Heyne
Kerstin Gier, Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner, Lübbe
Brigitte Kanitz, Immer Ärger mit Opa, Club Bertelsmann/Blanvalet
Jo Kramer, Der Mann danach, Knaur
Ricarda Martin, Das Lied der Lüge, Weltbild/Knaur
Verena Rabe, Der längste Tag in unserem Leben, Knaur
Andrea Reichart, Nenn mich Norbert, Mönnig
Eva Völler, Leg dich nicht mit Mutti an, Weltbild/Lübbe

Die Auswahl der Finalisten fiel uns sehr schwer, da die Qualität der Einsendungen außerordentlich hoch war. Ich möchte mich bei allen Teilnehmenden ganz herzlich für das Lesevergnügen bedanken.

Herzlichen Glückwunsch!

Grafik

 

 

 

 

T-Shirt-Parade 2012 - Shirt #2, Woche 7

GrafikHeute kommt mein zweiter Beitrag zur T-Shirt-Blogparade aus Chaosweibs Chaosblog, wo ich heute ganz lieb begrüßt wurde.

Montag, 13. Februar 2012

Ihr wisst ja vielleicht vom letzten Posting zur Parade, dass ich später eingestiegen bin und mich außerdem nicht entscheiden konnte,  ob ich mit dem Autorenblog, dem Gartenblog oder dem Twitterblog an der Parade teilnehme, mache ich es eben in allen Blogs. Wenn schon Parade, dann aber richtig :-)

Und weil die Parade heute im Autorenblog stattfindet, hat das Shirt auch etwas mit Autoren zu tun:

Grafik

Ich mag das Logo :-) Das Shirt selbst ist ziemlich unspektakulär (und ungebügelt *g*):

Grafik

Ich habe das Shirt direkt auf der Buchmesse gekauft, weiß aber nicht mehr in welchem Jahr. Ich fahre seit 2003 im Schnitt alle 2 Jahre nach Frankfurt und jedesmal ist der Messetrubel sehr beeindruckend. Ich fühle mich sehr wohl zwischen den ganzen Büchern und Menschen :-)

Das könnte euch hier im Blog auch interessieren:

Aus meinen anderen Blogs:



Hier könnt ihr meine Beiträge per Mail abonnieren

Vor einem Jahr im Autorenblog

Sonntag, 12. Februar 2012

2011

2010

2009

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden, als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik


Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

Grafik

MEIN TWITTER-BLOG:
Treffpunkt Twitter

Grafik



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis