Manche Tage entwickeln sich dann doch ganz anders

Heute war es voll doof. Ich habe mein Manuskript angestarrt und konnte mich nicht konzentrieren. Die Hitze, dachte ich, und ging ins kühlere Wohnzimmer. Aber es half nichts. Mit Musik, ohne - alles Mist, schlechte Laune. Und dann wurde der Tag noch richtig schön:

Freitag, 17. Juli 2009

Es fing mit einer weiteren wunderbaren Rezension meines “Unschuldsengel”-Krimis an :-) Gut für meine Autorenseele, die gerade massiv an ihrem Können zweifelte :-) Danke!

Die zweite Überraschung kam am Nachmittag. Nachdem neulich schon @Nessy_Salentin erfreut registrierte, dass ich auf ein @reply von ihr auch antwortete (was ich selbstverständlich finde, auch wenn es über 900 Twitterern, die ich verfolge, sicher mal jemand durchrutscht), hat mir @stricktier heute sogar ganz ausführlich in ihrem Blog gedankt. Sozusagen eine Hommage @writingwoman, und ich war / bin total gerührt. Der große Grinsekeks will mir gar nicht mehr aus dem Gesicht weichen, so sehr freue ich mich darüber. Und über die Kommentare dazu.

Das werdet ihr Offliner sicher nicht nachvollziehen können, aber das macht nix. Ich fühl mich wohl :-)

Schade, dass Jacko das nicht mehr sehen kann

Stockholm ist ne tolle Stadt und da wohnen sehr freakige, coole Leute. Einige von ihnen hatten eine wunderbare Idee zu Ehren Michael Jacksons und setzten sie auf den beiden wichtigsten Plätzen Stockholms um. Und, ja, schade eben, dass der King of Pop das nicht selbst erleben durfte:

Freitag, 10. Juli 2009

 

A Heart in New York - Ein Song für ein Buch

Der Titel meines nächsten Mädchenromans ist von diesem Song inspiriert, bei dem ich noch heute Gänsehaut bekomme.

Samstag, 04. Juli 2009

Ich habe das Original zwar nicht bei youtube gefunden (Simon & Garfunkel - The Concert in Central Park), aber die Version ist auch hübsch, vor allem mit den untergelegten Fotos:

Ich liebe diesen Song, ich liebe diese Stadt. Ich werde immer ein Herz in und für New York haben.

Nachtrag:
Ich habe den Originalsong vom “Concert in Central Park” doch noch bei MyVideo gefunden, aber da gibt es anscheinend keine “EInbetten”-Funktion:A Heart in New York

Buchveröffentlichungen der Berliner Autorin Petra A. Bauer

über 10 Jahre writingwomans Autorenblog

Flattr this Mit flattr mal für writingwomans Autorenblog spenden, als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Themenspecial:
Wie schreibe ich ein Buch?

Grafik


Q & A - Verlag finden

Empfehlungen

...

Follow Me on Pinterest

Grafik

MEIN TWITTER-BLOG:
Treffpunkt Twitter

Grafik



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis